05.02.2019 16:23 |

Lesezentrum Steiermark

Förderung von Bibliotheken und jungen Büchernarren

„Lesen ist Zukunft“ ist Wolfgang Moser vom Lesezentrum Steiermark überzeugt. Gemeinsam mit Bildungslandesrätin Ursula Lackner präsentierte er Initiativen, die noch mehr Menschen in die steirischen Bibliotheken locken sollen. Vor allem auf die (Klein-) Kinder richtet sich das Augenmerk.

Gut 200 öffentliche Bibliotheken und 400 Schulbibliotheken gibt es in der Steiermark, dazu kommen 40 weitere in Vereinen, Spitälern etc. Betrieben werden sie von 1200 Bibliothekarinnen und Bibliothekaren, die zu 90 Prozent ehrenamtlich arbeiten. Wie wichtig sie für die Gesellschaft sind, kann gar nicht oft genug betont werden. Denn ohne die Fähigkeit, sinnerfassend lesen zu können, hat man in der Berufswelt kaum Chancen.

Das Lesezentrum Steiermark berät und unterstützt die Bibliothekare, bietet Fortbildungen an und setzt mit ihnen gemeinsam Initiativen, um mehr Menschen zum Lesen zu animieren. „Besonders wichtig ist es, schon bei den Kleinsten anzusetzen“, sind sich Lackner und Moser einig und haben etwa das Projekt „Buchstart“ ins Leben gerufen: eine Tasche gefüllt mit Infos und einem Bilderbuch für Jungfamilien. Für Volksschulen gibt es heuer einen Schreibwettbewerb rund um Bücherhelden, die besten Geschichten sollen veröffentlicht werden. Dazu kommen die „Lies-was-Wochen“ (von 23. April bis 15. Mai) und bereits zum dritten Mal der steirische Vorlesetag am 25. Mai.

Michaela Reichart
Michaela Reichart
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 22°
wolkig
8° / 21°
wolkig
14° / 23°
wolkig
10° / 18°
Nebel
8° / 19°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter