03.02.2019 11:05 |

Zwei brisante Vorfälle

Männer prügeln in Wachzimmer auf Polizisten ein

In zwei Polizeidienststellen in Wien ist es am Samstag zu Festnahmen gekommen. In der Keplergasse verlangten zwei Männer abgenommene Ausweisdokumente zurück. Ein 30-Jähriger wurde dabei aggressiv und prügelte auf einen Polizisten ein. Am Abend attackierte ein alkoholisierter Mann einen Beamten der Polizeiinspektion am Westbahnhof mit Faustschlägen.

Am Vormittag betraten zunächst zwei 30-Jährige das Wachzimmer in der Keplergasse in Favoriten. Sie gaben an, angeblich abgenommene Ausweisdokumente zurückhaben zu wollen. Da eine derartige Amtshandlung den anwesenden Beamten nicht bekannt war, wurden beide Männer aggressiv und begannen herumzubrüllen.

Mann hatte Klappmesser dabei
Nach mehrmaliger Abmahnung wurde gegen einen der beiden Männer die Festnahme ausgesprochen. Der 30-Jährige hatte zu diesem Zeitpunkt die Hand in der Hosentasche und umklammerte dort ein geöffnetes Klappmesser. Das Messer fiel zu Boden, der Mann attackierte die Polizisten mit Faustschlägen. Der 30-Jährige wurde überwältigt und in eine Arrestzelle gebracht.

Vorfall auch in Dienststelle am Westbahnhof
Am Abend betrat ein augenscheinlich stark alkoholisierter Mann die Polizeiinspektion Westbahnhof. Dieser verhielt sich aggressiv, schrie herum und ignorierte die Abmahnungen der Beamten. Schließlich attackierte er einen Beamten mit Schlägen. Er wurde festgenommen. Der aufgrund fehlender Dokumente noch Unbekannte befindet sich in Haft.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter