17.02.2019 06:00 |

Neugeborene

Pucksack fürs Baby - gesund oder schädlich?

Pucken ist eine gängige Beruhigungsmethode bei Säuglingen: Dabei werden diese eng in Tücher eingewickelt, um die Bewegung von Armen und Beinen einzuschränken und das Baby zu beruhigen. Dieser Trend wird immer wieder kritisiert, Pucken führe zu einer Fehlentwicklung der Wirbelsäule von Babys. Wir klären auf. 

Pucken kann die Temperaturregulation des Neugeborenen unterstützen und Blähungen lindern. Außerdem werden die Kinder durch das „Einwickeln“ an die Zeit im Mutterleib erinnert, fühlen sich geborgen und sicher. Mediziner kritisieren die Methode, da die Wirbelsäule des Babys einen Schaden davon tragen könnte. 

Pucken - schädlich oder nicht? 

Laut Hebammen kann Pucken tatsächlich der Hüftentwicklung des Neugeborenen schaden. Allerdings nur, wenn das Kind unsachgemäß gewickelt wird, sodass die Beine in eine Streckhaltung kommen. Denn normalerweise kommt ein Baby mit einer C-förmigen Wirbelsäule (Totalkyphose) und einer starken Abspreizung der Beine (Abduktion) zur Welt. Diese Haltung muss eine Weile beibehalten werden, um eine gesunde Ausreifung der Hüfte und Wirbelsäule zu gewährleisten.

Zudem sollte man berücksichtigen, dass sich nicht jedes Baby wohlfühlt, wenn es gepuckt wird. Daher wird geraten, das Pucken erst mal auszuprobieren und dann zu schauen, wie das Kind darauf reagiert. Wenn Ihr Baby sich gepuckt wohlfühlt, können Sie diese Maßnahme durchaus zur Beruhigung des Kindes anwenden. Wir empfehlen Ihnen die besten Pucktücher: 

Pucksack von Ergobaby

Einheitsgröße.
Erhältlich mit verschiedenen Mustern.

Preis: 24,90€
Hier geht‘s zum Pucksack.

Pucktuch von Emma & Noah

Erhältlich in verschiedenen Farben.
Maße: 120 x 120 cm
Preis: 16,90€
Hier geht‘s zum Pucktuch.

Pucktuch von Pinkidu

Erhältlich in den Farben weiß oder grau.
Preis: 15,90€
Hier geht‘s zum Pucktuch.

So pucken Sie Ihr Baby richtig

Pucken kann man mit einem Pucktuch oder einer einfachen Wolldecke. Damit wird das Baby so eingewickelt, dass die Arme und Beine gut umschlossen sind. Man sollte die Babys nur im Brustbereich eng einwickeln, um eine Überstreckung der Beine zu vermeiden. 

Pucktuch von Juicy Bumbles

Erhältlich in verschiedenen Größen.
Erhältlich in den Farben grau oder grün.

Preis: 16,90€
Hier geht‘s zum Pucktuch.

Pucktücher von Little Jump

Erhältlich mit verschiedenen Mustern.
Preis: 19,95€
Hier geht‘s zu den Pucktüchern.

Pucktücher aus Bambus

2-er Set
Preis: ab 21,95€
Hier geht‘s zu den Pucktüchern.

Pucksack von Lictin 

Original Pucksack von Swaddle Me

Erhältlich in den Farben elfenbein und blau.
Preis: 16,95€
Hier geht‘s zum Pucksack.

Diese Produktempfehlung entstand mit freundlicher Unterstützung von Amazon.

Silvia Kluck
Silvia Kluck
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter