23.01.2019 09:33 |

Auf der B 158

Eine verletzte Person bei Verkehrsunfall

Mittwochfrüh ereignete sich auf der Wolfgangsee Bundesstraße zwischen St. Gilgen und Abersee ein Verkehrsunfall, bei dem eine 46-jährige Flachgauerin Verletzungen unbestimmten Grades erlitt.

Voraus ging dem Unfall, dass ein 27-jähriger aus Oberösterreich, vermutlich aufgrund der Fahrbahnglätte, ins Schleudern geriet und mit seinem Pkw gegen die Leiteinrichtung des gegenüberliegenden Fahrstreifens prallte. Dieser konnte den Pkw selbständig und unverletzt verlassen. Die 46-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte frontal gegen den Pkw des Oberösterreichers. Nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes wurde die Frau in das Krankenhaus Bad Ischl eingeliefert. Bei dem 27-Jährigen ergab ein durchgeführter Alkotest einen Wert von 1,62 Promille. Der Führerschein wurde ihm an Ort und Stelle abgenommen. Bei der 46-Jährigen verlief die Überprüfung negativ. Die Wolfgangseebundesstraße war für kurze Zeit gesperrt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter