20.01.2019 17:58 |

Motiv Eifersucht

Klagenfurt: 20-Jähriger vor Disco verprügelt

Rund gegangen ist es in der Nacht zum Sonntag wieder in einer Diskothek in Klagenfurt. Unter anderem wurde ein 20-Jähriger verprügelt, der in seinem Auto geschlafen hatte. Die Täter waren zwei Bekannte. Die Polizei ermittelt noch die Hintergründe.

Es war gegen 1.30 Uhr am Südring in Klagenfurt: Ein 20-Jähriger aus dem Bezirk St. Veit lag betrunken in seinem Auto, das vor dem Lokal stand, und schlief. Plötzlich rissen zwei andere junge Männer die Türe auf. Beide begannen, mit Fäuste und Füßen auf den Schlafenden einzuprügeln. Anwesende schlugen Alarm.

Weil das Opfer die Täter kannte, waren der Klagenfurter (23) und der St. Veiter (20) rasch ausgeforscht. Eine Polizeibeamtin: „Wir wissen bisher nur, dass es offenbar um eine Bekannte der beiden Angreifer ging; irgend eine Eifersuchtsgeschichte.“

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter