17.01.2019 11:39 |

Erholt sich im WTV

Glück im Unglück: Greifvogel von Lkw erfasst

Glück im Unglück für einen Mäusebussard: Der Greifvogel machte in Münchendorf im Bezirk Mödling eine unliebsame Bekanntschaft mit einem Lkw. Das Tier geriet allem Anschein nach im Flug in den Sog des Fahrzeuges, wurde auf die Seite geschleudert und blieb bewusstlos liegen. 

Ein Passant, der den Unfall beobachtete, reagierte sofort, nahm den Vogel an sich und brachte ihn in den Wiener Tierschutzverein (WTV) nach Vösendorf. Dort wurde der Greifvogel, der in der Zwischenzeit das Bewusstsein wiedererlangte, eingehend tierärztlich untersucht. Er dürfte bis auf einen ordentlichen Schrecken zum Glück keine Verletzungen davongetragen haben. Er darf sich nun im Kleintierhaus des WTV einige Zeit erholen, ehe er wieder in die Freiheit entlassen wird. Der Mäusebussard ist ein Greifvogel aus der Familie der Habichtartigen und deren häufigster Vertreter in Mitteleuropa.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Coutinho-Leihgebühr
Rummenigge: „8,5 Mio. Euro ein Freundschaftspreis“
Fußball International
Nach Crash eingeklemmt
Mutter und Tochter in Wrack aus Bach gehoben
Steiermark

Newsletter