Erstes Training

Bullen starten in Vorbereitung: „Mit Haube geht‘s“

Heftiger Schneefall, sehr glitschiger Untergrund - dennoch startete Salzburg am Montag im Freien ins Frühjahr. Coach Marco Rose hat das Brügge-Spiel am 14. Februar schon im Hinterkopf. Alles geklärt ist indes in der „Causa Dabbur“.

Aufregung am Montag kurz vorm Startschuss beim Meister: Dicke Schneeflocken verwandelten den Untergrund im Trainingszentrum Taxham binnen Minuten in einen Eislaufplatz. Die Winterkönige stimmten aber demokratisch gegen die „Flucht“ in die Halle. Da griff Trainer Marco Rose selbst zur Schneeschaufel. „Mit Haube geht’s schon“, grinste der unerschütterliche Stefan Lainer. „Wir brennen drauf, endlich wieder gemeinsam auf dem Platz zu stehen!“

Vorbereitungsphase
Widerstände werden die Bullen auch in der einen Monat langen Vorbereitungsphase überwinden müssen, will man am 14. Februar an jene Hochform anknüpfen, mit der man sich in die Winterpause verabschiedet hat. Am Valentinstag steht in Brügge das Hinspiel in K.-o.-Runde eins der Europa League auf dem Plan: „Klar habe ich das im Hinterkopf“, erklärte Rose. „Das erste Spiel ist ganz interessant. Es ist ja eine echte Standortbestimmung!“

„Munas hat große Ziele“
Bei dieser mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit dabei sein wird Munas Dabbur. Salzburgs Goalgetter, der jüngst wechselwillige Aussagen getätigt hat: „Munas hat große Ziele mit uns. Alles ist gut“, meinte Sportboss Christoph Freund nach klärendem Gespräch mit dem 26-Jährigen entspannt. „Entspannt“ ging es am Montag auch der einzige Winter-Neuzugang an: Stürmertalent Erling Haaland arbeitete individuell. Das letzte Pflichtspiel des 18-jährigen Norwegers datiert vom 29. Oktober.

Valentin Snobe, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 05. Dezember 2020
Wetter Symbol

Sportwetten