11.01.2019 10:01 |

Ganz schön ekelig

Pizza-Mitarbeiter spielen mit Teigklumpen Baseball

Bei diesen Aufnahmen vergeht einem die Lust auf Pizza: Zwei Mitarbeiter einer Pizzaria haben mit einem Teigklumpen Baseball gespielt. Der Teig wurde angeblich später zum Pizzabacken verwendet. 

Mit Essen spielt man eigentlich nicht: Das sahen zwei Angestellte einer Pizzaria in New Mexico anscheinend anders. Sie wurde dabei gefilmt, wie sie sich gegenseitig einen Teigklumpen zuspielten. Dabei fiel ihnen der Teig sogar auf den Boden. Die Person, die das Video drehte und anonym bleiben will, behauptet, er sei später zum Pizzabacken verwendet worden.

Disziplinarische Maßnahmen
Das Unternehmen bestreitet diesen Vorwurf. „Mit diesem Teig wurde keine Pizza zubereitet“, heißt es in einem Statement. Man nehme Qualität und Sicherheit von Lebensmitteln sehr ernst. Gegen die beiden Mitarbeiter des Franchise-Betriebs seien aber disziplinarische Maßnahmen gesetzt worden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter