09.01.2019 06:00 |

Expansionskurs:

Ärztezentren in steirischen Bezirken im Aufwind

Mariazell war der Pionier: Auf das geschlossene Krankenhaus folgte im Gnadenort das erste Gesundheitszentrum der Steiermark. Noch vor dem Ende der dreijährigen Testphase steht nun fest: Die Einrichtung geht in die Verlängerung. Auch andere Zentren in der Peripherie werden gestärkt.

Zu Beginn war wohl der eine oder andere skeptisch, mittlerweile ist die Akzeptanz in der Bevölkerung aber groß: „Wir sind mit täglich 100 bis 120 Patienten gut ausgelastet. Daher steht auch schon jetzt fest, dass das ursprünglich auf drei Jahre ausgelegte Projekt in die Verlängerung geht“, freut sich Patrick Killmaier, Leiter des Gesundheitszentrums Mariazell.

Mehr Personal, größeres Haus
Eisenerz ging im Juni 2017 als zweites an den Start. Die Voraussetzungen waren ähnlich: eine abgelegene Region, nur ein paar Tausend Bewohner, ein Krankenhaus mit geringem Angebot und Schwierigkeiten, alle Dienste zu besetzen.

Dass sich nach dem endgültigen Aus des LKH das neue Modell auch hier etablieren konnte, bestätigt Leiter Uwe Bauer-Schartner: „Wir kommen auch in Extremsituationen wie jetzt gut zu Rande. Da die Auslastung stimmt, wurde unlängst ein etwa 130 Quadratmeter großer Zubau in die Wege geleitet. Zusätzlich soll es ab etwa Juni zwei neue Überwachungsbetten geben, und auch unser Team wird um zwei Schwestern erweitert.“

Neue Landärztin in Eibiswald
Während man in Admont noch immer auf der Suche nach geeignetem Personal für das geplante Gesundheitszentrum ist, ist man im weststeirischen Eibiswald schon am Ziel angekommen: Am Montag ordinierte Sabine Reiterer erstmals im neuen Ärztezentrum der 6500 Einwohner zählenden Gemeinde. 750.000 Euro wurden in die Schaffung der Infrastruktur (Grundankauf inbegriffen) investiert, in die sich weitere Ärzte einmieten können.

Barbara Winkler
Barbara Winkler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielt er für Spanien?
Über diesen 16-Jährigen spricht die Fußballwelt
Fußball International
Nicht überrascht
Vergebliche Warnung des Wettmafia-Experten
Fußball International
Achtung LASK!
Fünferpack! Ronaldo-Nachfolger ist erst 20
Fußball International
7:2 gegen Hartberg
Salzburgs Zladdi holt wieder den „Bohrer“ raus
Fußball National
Lazaro wieder Ersatz
1:0! Conte-Revolution? Inter stürzt Juventus
Fußball International
Kolumne „Im Gespräch“
Eine Lücke, die verbindet
Life
„Pflege-daheim-Bonus“
ÖVP will 1500 Euro Bonus für häusliche Pflege
Österreich
Steiermark Wetter
15° / 24°
heiter
13° / 24°
heiter
14° / 25°
heiter
10° / 24°
heiter
12° / 26°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter