03.01.2019 13:05 |

Zu Werder Bremen

Supertalent kehrt den Bullen den Rücken

Mit großen Hoffnungen kam er 2017 zu Serien-Meister Salzburg, konnte diese aber - auch verletzungsbedingt - nicht erfüllen. Nun kehrt Romano Schmid den Bullen den Rücken.

Nach eineinhalb Jahren ist Schluss!

Romano Schmid, im Sommer 2017 mit großen Vorschusslorbeeren von Sturm Graz zu Red Bull Salzburg gewechselt, verlässt die Mozartstadt schon wieder. Der 18-jährige Steirer heuert in der deutschen Bundesliga an und schließt sich dem SV Werder Bremen an.

„Romano hatte es bei uns aufgrund der großen Konkurrenzsituation sehr schwer, Spielminuten zu erlangen. Nach einigen Gesprächen sind wir zur gemeinsamen Entscheidung gekommen, dass ein Klubwechsel aufgrund der aktuellen Situation die beste Lösung ist“, erklärt Bullen-Sportdirektor Christoph Freund.

Nur ein Bundesliga-Einsatz für Salzburg

Schmid, der fast ausschließlich bei Salzburgs Kooperationspartner Liefering zum Einsatz kam und in 30 Spielen neun Treffer sowie acht Assists verbuchte, bestritt nur einen Bundesliga-Einsatz für Salzburg: Beim 0:4 zum Abschluss der letzten Saison bei Austria Wien.

Im Herbst wurde der Youngster mehrfach verletzungsbedingt zurückgeworfen. Eine hartnäckige Schambeinentzündung machte Schmid über Monate zu schaffen. Nun wagt er in Bremen einen Neuanfang.

UPDATE: Schmid soll umgehend „für 18 Monate“ verliehen werden, um Spielpraxis zu sammeln. Wie Werder bekanntgibt, sollen die Niederlande „ein interessanter Markt“ dafür sein.

Christoph Nister
Christoph Nister
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielt er für Spanien?
Über diesen 16-Jährigen spricht die Fußballwelt
Fußball International
Nicht überrascht
Vergebliche Warnung des Wettmafia-Experten
Fußball International
Achtung LASK!
Fünferpack! Ronaldo-Nachfolger ist erst 20
Fußball International
7:2 gegen Hartberg
Salzburgs Zladdi holt wieder den „Bohrer“ raus
Fußball National
Lazaro wieder Ersatz
1:0! Conte-Revolution? Inter stürzt Juventus
Fußball International
Kolumne „Im Gespräch“
Eine Lücke, die verbindet
Life

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter