Mi, 16. Jänner 2019

Nach Überholmanöver

17.12.2018 22:41

Zwei Salzburger starben bei Horror-Crash

Ein Überholmanöver kostete in Palting (OÖ) zwei Asylwerber aus Salzburg das Leben. Der 29-jährige Lenker krachte seitlich mit seinem VW Golf gegen einen entgegenkommenden Elektro-BMW. Er und sein 35-jähriger Beifahrer starben noch an der Unfallstelle, der schuldlose Fahrer erlitt schwerste Verletzungen.

Kurz nach 18 Uhr setzte der 29-Jährige aus der Stadt Salzburg auf der Mattseer Straße zum Überholen an und übersah dabei den entgegenkommenden Wagen. Der Asylwerber versuchte noch auszuweichen, der BWW rammte den Golf bei der Beifahrerseite und der Wagen knickte ab.

„Bei unserem Eintreffen waren drei Männer eingeklemmt“, berichtet Einsatzleiter Franz Stockinger von der FF Palting. Gemeinsam mit Kameraden aus Mattsee und Mattighofen wurden die Opfer geborgen.

Der Beifahrer des VW war auf der Stelle tot, den Lenker (29) versuchten Rot-Kreuz-Helfer mehr als eine Stunde zu reanimieren – doch auch er starb noch an der Unfallstelle. Der Lenker des BMW kam schwer verletzt ins Spital.

Markus Schütz
Markus Schütz
Aktuelle Schlagzeilen
Er dürfte spielen
Hammer! Inter will Özil schon für Rapid-Hit holen
Fußball International
Brexit-Deal abgelehnt
„Briten brauchen Abreibung und sollen bleiben“
Video Nachrichten
Aus Auto gesprungen
Mädchen (13) seit über einer Woche vermisst
Niederösterreich
Infektionskrankheiten
Durchimpfungsraten erhöhen!
Gesund & Fit
Biathlon-Welt wartet
Lawine gefährdet Weltcup-Rennen von Ruhpolding
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.