17.12.2018 09:29 |

Unverletzt

Alko-Lenker überstand 25-Meter-„Flug“ mit Auto

Ein betrunkener Autofahrer hat am Sonntagabend im Salzburger Lungau einen spektakulären Unfall verursacht, den er ohne schwerere Verletzung überstand. Der Einheimische war mit seinem Wagen zwischen Tamsweg und Mariapfarr von der Straße abgekommen. Das Fahrzeug wurde in die Höhe katapultiert und flog 25 Meter weit durch die Luft.

Der Wagen prallte mit der Front auf dem Boden auf und kam nach weiteren 25 Metern auf den Rädern zum Stehen. Der 48-Jährige, der keinen Führerschein hat, verließ die Unfallstelle. Polizisten trafen ihn kurz danach bei sich daheim an und führten einen Alkotest durch, der einen Wert von knapp 1,5 Promille ergab.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter