13.12.2018 11:12 |

Lenker schlagen Alarm

Deutsche Autobahn wegen Geldregens gesperrt

Dieses Bild bietet sich nicht jeden Tag: Geldscheine fallen quasi vom Himmel und gehen auf einer Autobahn nieder. Die Polizei in Baden-Württemberg musste die Straße daraufhin kurzzeitig sperren.

Ein Autofahrer berichtete den Ordnungshütern von dem Geldregen auf der A98 bei Eimeldingen und warnte vor der damit verbundenen Unfallgefahr, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Die Polizisten stoppten daraufhin für kurze Zeit den Verkehr und sammelten die Geldscheine auf. „Es handelte sich um einen größeren Geldbetrag“, heiß es im Polizeibericht. Die Beamten suchen nun nach dem Besitzer der Scheine.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter