Di, 22. Jänner 2019

GrazMuseum 2019:

11.12.2018 18:00

Vom Tuntenball bis in die legendäre Gruabn

Mit einem stolzen Budgetplus der Stadt (6 Millionen €) versehen startet das GrazMuseum ins Jahr 2019: Die Öffnungszeiten werden erweitert, das Haus wird im Sommer saniert, der digitale Zugang zu den Archiven und Sammlungen erleichtert. Den Jubiläen „30 Jahre Tuntenball“ und „100 Jahre Gruabn“ werden Ausstellungen gewidmet, auch „Brücken, Bäder Boulevards“ sind 2019 ein Thema.

Das vielfältige Leben der Stadt auf vielfältige Weise vermitteln - das ist das Ziel des GrazMuseum. Dank der Budgeterhöhung kann man das nun noch zielstrebiger verfolgen: So hat das Haus ab 2019 keine Schließtage mehr, ist täglich von 10 bis 18 Uhr (mittwochs 20 Uhr) geöffnet. Zudem wird die Dauerausstellung in die digitale Welt überführt, auch das Schloßbergmuseum soll klare Formen annehmen.

Vom schrillen Ball zu alten Postkarten
Der Ausstellungsreigen im Jahr 2019 beginnt am 12. Februar mit einem Rückblick auf „30 Jahre Tuntenball“, ab 25. April feiert man in der Gotischen Halle den 100. Geburtstag der legendären Gruabn mit einer großen Schau. Von 8. bis 12. Juli steht das Haus mit „Bingobongo - Die Kinderstadt“ ganz im Zeichen der kleinen Besucher. Danach ist das Haus neun Wochen lang für Renovierungsarbeiten geschlossen, ehe es am 18. 9. mit der Schau „Brücken, Bäder, Boulevards“ wiedereröffnet wird. Ab 2. 10. gibt man Einblicke in die Postkarten der historischen Untersteiermark ab 13. 11. zeigt man Fotografien von Madame d’Ora.

Christoph Hartner
Christoph Hartner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Knauß über Kitzbühel
„Ich hatte Angst!“ - Ein Ritt auf der Glasplatte
Wintersport
Fünfter Frauenmord
Ehefrau erstochen: Es gab bereits eine Wegweisung
Niederösterreich
Wie Ribery
Henry beschimpft Großmutter von Gegenspieler!
Fußball International
Überforderung im Job
Postlerin hortete zu Hause 25.188 Briefe: Urteil!
Niederösterreich
Ärztin warnt:
Meghan bringt ihr ungeborenes Baby in Gefahr
Video Stars & Society
Umbau in City
Neuer Markt in Wien bis 2022 gesperrt
Bauen & Wohnen
Steiermark Wetter
-5° / 1°
wolkig
-6° / 1°
wolkig
-4° / 1°
stark bewölkt
-6° / -0°
heiter
-7° / -1°
wolkig

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.