Nach Ohrfeigen-Skandal

„Es war falsch!“ Ribery-Entschuldigung im Video

Franck Ribery vom deutschen Meister Bayern München hat sich bei dem von ihm attackierten französischen TV-Mitarbeiter Patrick Guillou entschuldigt. „Es war natürlich falsch, was ich gemacht habe. Es ist immer schwierig nach einem Spiel, weil ich sehr emotional war. Ich habe zu Patrick Entschuldigung gesagt, auch an seine Familie“, sagte Ribery in einem Video (siehe oben).

Nach der 2:3-Niederlage der Bayern am vergangenen Samstag im Ligaschlager bei Borussia Dortmund habe Ribery den Berater von beIN Sports France angepöbelt, wie der TV-Sender bestätigte.

Der Sender sprach von „beleidigenden Äußerungen gegenüber Patrick Guillou“. Dieser sei auch körperlich angegriffen worden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen