23.10.2018 06:00 |

Tausende Euro Schaden

Biber fällt 20-Meter-Baum und trifft genau Jacht

Ein höchst ungewöhnlicher Unfall wird aus dem deutschen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern gemeldet: Dort hat ein Biber nahe der Kleinstadt Lübz einen Baum gefällt und damit ein Motorboot beschädigt. Das Tier nagte an einer etwa 20 Meter hohen Pappel am Ufer der Müritz-Elde-Wasserstraße, wie die Wasserschutzpolizei am Montag mitteilte.

Als der Baum fiel, schlug er genau auf einer zehn Meter langen Jacht mit zwei Urlaubern an Bord auf. Das Pärchen, das zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise gerade unter Deck war, blieb unverletzt. Der Vorfall ereignete sich bereits am vergangenen Donnerstag, wurde aber erst jetzt bekannt.

„Da war viel Glück im Spiel“, sagte ein Sprecher des Landeswasserschutzpolizeiamts Mecklenburg-Vorpommern. Der Biber habe den Stamm mit einem Durchmesser von etwa 50 Zentimetern „so geschickt gefällt“, dass die Krone der Pappel genau auf dem Boot landete.

Mehrere Tausend Euro Schaden
„Die Jacht war zum Glück aus Metall und konnte noch aus eigener Kraft nach Westen nach Parchim weiterfahren“, so der Sprecher. Das Boot konnte durch Mitarbeiter des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Lauenburg vom Baum befreit werden. Der Schaden an dem Schiff wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter