So, 18. November 2018

Mülldeponie in Graz

19.10.2018 16:00

Sportschule ohne Sportplatz: Der Direktor beruhigt

Die große Sportanlage der Grazer Sportmittelschule Bruckner muss aufgrund einer alten Mülldeponie saniert werden. Eltern sind nun besorgt, dass ihre sportlichen Kinder darunter leiden könnten. Schuldirektor Michael Habjanic beruhigt. Und: „Die neue Sportanlage ist kommendes Jahr fertig. Sie wird viel besser sein.“

Unter der Sportanlage verbirgt sich eine Hausratmülldeponie aus den 1960er Jahren. Habjanic: „Die Deponie ist lange bekannt, wurde immer beobachtet. Es gab nie eine Gefahr für Schüler, Anrainer oder Lehrer.“

Nun hat der Bund beschlossen, die Sanierung anzugehen - die kostet ca. fünf Millionen Euro. 20 Prozent schießt die Stadt Graz dazu. Im Zuge der Sanierung entsteht auch eine neue Sportanlage im Freien - für Fußball, Beachvolleyball und Leichtathletik.

Habjanic räumt ein, dass es bis zur Neueröffnung (für Mai ist die Fertigstellung geplant) kleinere Einschränkungen für die Schüler gibt: „Aber für Ausweichanlagen ist gesorgt, der Sportunterricht für die Kinder ist nicht gefährdet. Wir nutzen den Sportplatz der TU, mieten, wenn nötig, Flächen beim ATG oder VGT an. Ab November wandern wir sowieso in unsere eigene Halle, da brauchen wir die Freiflächen ja gar nicht mehr.“

Früh-Trainingsmodell läuft ganz normal weiter
Stolz ist Habjanic auf das Früh-Trainingsmodell - Schüler werden, entsprechend ihrer Talente, möglichst schnell gefördert. Die Fußball-Trainings (mit vier A-Lizenz-Trainern unter Ex-Sturm-Star Günther Neukirchner) etwa finden wöchentlich auf dem Verbandsplatz statt. Habjanic: „Hier sind wir Vorreiter in Österreich.“

Gerald Richter
Gerald Richter

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
2:1 in Nordirland
Lazaro schießt Österreich in Minute 93 zum Sieg!
Fußball International
„Müssen jetzt handeln“
Macron und Merkel einig: EU steht am Scheideweg
Welt
Nations League
England nach 2:1 Gruppensieger, Kroatien steigt ab
Fußball International
Aus Gehege entkommen
Wilde Schweinejagd hielt Polizisten auf Trab
Niederösterreich
Unfassbare Wende
Hat Sporting-Boss brutale Attacke selbst geplant?
Fußball International
Mane in Afrika-Quali
Ex-Salzburger bricht nach Sieg in Tränen aus!
Fußball International
Koeman-Kraktakt
Gruppensieg? „Oranje“ reicht in Deutschland Remis
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.