Di, 23. Oktober 2018

Verletzung nach Sturz

12.10.2018 08:30

Wanderer (77) mit Tau von Schoberstein gertettet

Eine gemütliche Wanderung auf den Schoberstein wollte ein 77-jähriger Pensionist aus Nussdorf/Attersee Donnerstagnachmittag unternehmen. Er stürzte, zog sich eine schwere Kopfverletzung zu und musste mittels Taubergung von der Bergrettung geborgen werden.

Ein 77-jähriger Pensionist aus Nussdorf bestieg Donnerstagnachmittag den Gipfelweg zum sogenannten Schoberstein, Gemeinde Steinbach am Attersee. Gegen 14.20 Uhr, kurz vor Erreichen des Gipfelkreuzes, stolperte er ohne Fremdeinwirkung und prallte so unglücklich am Boden auf, dass er sich eine stark blutende Rissquetschwunde am Kopf zuzog.

Bergung mit Tau
Da der Pensionist nicht mehr selbständig absteigen konnte, wurden die Bergrettung und die Polizei alarmiert. Der Rettungshubschrauber „Martin 3“ brachte den Verunfallten schließlich mittels Taubergung ins Tal. Anschließend wurde er ins LKH Gmunden geflogen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.