09.10.2018 10:00 |

Jeder Dritte belastet

Junge und Familien leiden unter hohen Wohnkosten

Die eigenen vier Wände werden immer mehr zur finanziellen Belastung. Schon jeder Zweite muss dafür bewusst Geld zur Seite legen und anderswo Abstriche machen. Vor allem Junge und Familien in Miete leiden.

Bereits für jeden dritten Österreicher stellen die Wohnkosten eine Belastung dar, so eine neue Immoscout24-Umfrage. Für sechs von zehn Befragten hat sich die Situation in den letzten Jahren stark verschärft.

Überdurchschnittlich leiden darunter junge Menschen und Familien in Miete sowie Menschen mit geringem Bildungsgrad und/oder Einkommen. Fast alle (93 Prozent) sehen die Politik gefordert, mit Maßnahmen leistbaren Wohnraum zu schaffen. Vonseiten der Preisentwicklung rechnet man nämlich mit keiner Entlastung - ganz im Gegenteil: Neun von zehn gehen von weiter steigenden Kosten aus.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter