30.09.2018 06:00 |

Tag des Denkmals:

Steirische Schätze locken

Imposant oder bescheiden, kirchlich oder weltlich - zum Tag des Denkmals werden heute die Gebäude und Hinterlassenschaften unserer Vorfahren gewürdigt. Programme und Führungen warten auf die steirischen Besucher.

Zwei Schwerpunkte bietet das Bundesdenkmalamt am heutigen Tag des Denkmals in der Steiermark an: Zum einen wird an das Ende des Ersten Weltkrieges im Jahr 1918 gedacht, zum anderen wird ein Augenmerk auf die archäologischen Schätze der Steiermark gelegt. Und die haben es in sich: So kann man sich im Archäologiemuseum im Grazer Schloss Eggenberg sehr weit zurück in die Vergangenheit begeben. Vor gut 6000 Jahren gab es nämlich in Rein bei Graz eine regelrechte Industrie in Sachen Hornsteinabbau. Zudem wartet der berühmte Strettweger Kultwagen. Spezielle Führungen gewähren Einblicke. Und wenn man schon dort ist, kann man auch einen Abstecher ins Münzkabinett, in die Prunkräume oder die Alte Galerie wagen.

Frühgotisches Deckengemälde
Eine archäologische Sensation ist in der Kirche St. Marein bei Neumarkt zu bestaunen. Dort wurde ein faszinierendes frühgotisches Deckengemälde freigelegt, das vom „Himmlischen Jerusalem“ erzählt. Gleich ums Eck wartet das andere Heimatmuseum im Schloss Lind mit einem Tag der offenen Tür.

Lager im Ersten Weltkrieg
Feldbach wiederum steht ganz im Zeichen des Gedenkens an das Ende des Ersten Weltkriegs. Eine Führung (13 Uhr) durch den ehemaligen Lagerkomplex Feldbach-Mühldorf und das Museum im Tabor lässt die Geschichte lebendig werden.

Gustostückerln am Tag des Denkmals sind auch Führungen in der frisch renovierten Heiligengeistkapelle in Bruck an der Mur, im Römerbergwerk und KZ-Außenlager in Aflenz bei Wagna, durch prachtvolle oder ganz verfallene Schlösser und Burgen sowie durch einzigartige Kirchenbauten.

Komprimiert bekommt man all das in der Grazer Altstadt zu sehen, durch die ebenfalls spezielle Touren angeboten werden.

„Schätze teilen - Europäisches Kulturerbejahr“ lautet das Motto des Bundesdenkmalamts zum diesjährigen Tag des Denkmals - und in der Steiermark kann man sich da von der großzügigen Seite zeigen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 7°
stark bewölkt
-0° / 6°
stark bewölkt
-2° / 7°
wolkig
3° / 7°
leichter Regen
2° / 5°
einzelne Regenschauer
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)