16.09.2018 18:04 |

St. Georgen am Längsee

„Hochzeitsrowdy“ versetzte eine Siedlung in Angst

Mehr als einen über den Durst getrunken hat ein Drautaler (29) bei einer Hochzeit auf Taggenbrunn in St. Georgen am Längsee: Er verließ die Gesellschaft und irrte in der Nacht umher. Polizeikommandant Franz Baumgartinger aus Launsdorf: „Er beschädigte Verkehrszeichen und eine Plakatwand, riss sogar ein Wegkreuz um.“

Das war aber noch nicht alles. Der Mann terrorisierte danach noch eine Siedlung: „Er brüllte so laut, dass sich sogar Schafe versteckten. Die Leute glaubten, er sei entweder ein Hirsch oder jemand im Drogenrausch und riefen uns an“, erzählt der Beamte. Die Polizei kriegte ihn aber nicht zu fassen: Der Rowdy hatte sich in einem Carport versteckt.

Schließlich stahl er sogar noch einige Sachen aus einem Auto und verstreute sie danach. In der Siedlung wurde er beobachtet; jemand vermutete aufgrund seiner Kleidung, dass er ein Hochzeitsgast sein könnte. Baumgartinger: „Es war gar nicht so einfach ihn auszuforschen. Es gab nämlich zwei Hochzeitsgesellschaften. Zufällig stolperte aber ein Kollege über eine Frau, die ihren Bruder suchte. Dann ergab eins das andere.“

Am Sonntag dazu befragt gab sich der Rowdy reumütig: „Er sagte, er wäre in einem emotionalen Ausnahmezustand gewesen.“

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter