In Hochform

Genial! Klopp haut Wuchtel über Weidenfeller raus

Die Challenge vom Reporter: Er möge doch seinen ehemaligen Schützling Roman Weidenfeller in drei Worten beschreiben. Jürgen Klopp tat dies auf seine ganz spezielle - verbal überragende - Art und Weise.

Tatort: der Signal-Iduna-Park in Dortmund. Anlass: das Abschiedsspiel von BVB-Kultgoalie Roman Weidenfeller. In der Hauptrolle: Jürgen Klopp, für den Farewell-Hit in seiner alten Wirkungsstätte extra aus Liverpool eingeflogen.

Staubtrocken und genial
Im Interview mit Sport1 (hier das Video) schwelgte Klopp in Erinnerungen an seine BVB-Zeit. Derer gab‘s durchaus einige, wurde er mit Weidenfeller doch zweimal Meister. Zum Abschluss dann die Bitte, Weidenfeller in drei Worten zu beschreiben. Klopps staubtrockene wie geniale Antwort: „Kann gut fangen.“ Allerdings!

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)