29.08.2018 18:02 |

Urlaub in Schiefling:

Deutscher ertrank nach Herzinfarkt im Wörthersee

Ein trauriges Ende nahm Mittwoch der Kärnten-Urlaub für ein deutsches Ehepaar: Während der  65-Jährige und seine Frau im Strandbad Schiefling badeten, erlitt der Mann einen Herzinfarkt und trieb plötzlich leblos im Wasser.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Frau rief sofort um Hilfe und andere Badegäste im Strandbad zogen ihren Ehemann aus dem Wasser. Sie leisteten auch Erste Hilfe und verständigten die Rettung. Aber weder ihre Bemühungen noch die Reanimationsmaßnahmen des Notarztes hatten Erfolg. Der Mediziner konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)