Di, 25. September 2018

Handtasche gestohlen:

25.08.2018 08:07

Räuber radelte zum Tatort

Einen „sportlichen Kriminellen“ sucht die Polizei jetzt im Bezirk St. Pölten. Der Unbekannte fuhr blitzschnell an einer 25-Jährigen vorbei - und riss ihr die Tasche vom Arm. „Danach radelte der Räuber sofort davon“, heißt es. Die Polizei sucht nach diesem ungewöhnlichen Coup nach einem dunklen Drahtesel.

„Früher wäre das bei uns im Ort nicht passiert“, ist sich ein Passant sicher. Nach einem Überfall in Pyhra bei St. Pölten ermitteln inzwischen Polizisten fieberhaft. Der Hintergrund: Eine junge Frau ging gegen 7.45 Uhr durch die Gemeinde. Plötzlich packte aus heiterem Himmel ein Unbekannter ihre Handtasche und entriss sie seinem Opfer. Danach flüchtete er sofort. Der Räuber erbeutete unter anderem die Geldbörse der Frau. „Der Kriminelle ist auf einem dunklen Fahrrad unterwegs gewesen“, heißt es. Die 25-Jährige blieb bei dem Coup unverletzt, die Ermittlungen laufen. Ebenfalls nach unbekannten Tätern gesucht wird nach Mountainbike-Diebstählen im Wienerwald. Immer wieder strampeln Unbekannte mit den teuren Drahteseln ihrer Opfer auf und davon. Auch Schlösser scheinen die Täter nicht abzuhalten.

Ein Polizist; „Zuletzt schnappte sich ein Unbekannter ein gesichertes gelb-grünes Mountainbike in Purkersdorf aus einem versperrten Radraum.“ Noch stärker gefährdet sind natürlich Fahrräder, die im Freien abgestellt sind. Tipp der Exekutive: „Wachsam sein!“

Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.