Mi, 14. November 2018

Wer sind die Täter?

10.08.2018 09:28

Wehr geöffnet: Hunderte Fische tot

Zwei bisher unbekannte Jugendliche haben am Donnerstag das Wehr eines Teiches in Gratwein-Straßengel nördlich von Graz geöffnet und wollten offenbar Fische stehlen. Dabei wurden sie vom Sohn des Besitzers des Teiches erwischt. Die Burschen rannten weg, die Schleuse war aber so beschädigt, dass durch das rasche Sinken des Wasserspiegels Hunderte Fische verendeten, wie die Polizei mitteilte.

Die beiden Jugendlichen dürften gegen 11 Uhr das Teichgelände im Bezirk Graz-Umgebung aufgesucht haben. Dort öffneten sie gewaltsam die Schleuse am Wehr und positionierten ein Netz, um die abtreibenden Fische einzufangen. Dabei wurden sie vom Sohn des Anlagenbesitzers auf frischer Tat betreten, woraufhin das Duo flüchtete. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von mehreren Tausend Euro.

Von den Jugendlichen liegt eine Beschreibung vor: Beide sind vermutlich zwischen 14 und 18 Jahre alt. Einer hat braunblonde Haare, der zweite ist dunkelhaarig. Die Burschen hatten Sturzhelme bei sich und dürften daher mit einem Mofa zum Tatort gelangt sein. Die Polizeiinspektion Gratwein ersucht unter der Telefonnummer 059 133 6137 um Zeugenhinweise.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Urteil in St. Pölten
Mit Pkw auf Ex-Freund und neue Freundin zugerast
Österreich
Mit Probeführerschein
Lenker (20) raste Polizei im 244-PS-Audi davon
Oberösterreich
Fußprellung
Deutschland gegen Russland ohne Dortmund-Star Reus
Fußball International
Als Sportdirektor
Nächster Paukenschlag! Rieds Schiemer schmeißt hin
Fußball National
Talk mit Katia Wagner
Dürfen wir noch Patrioten sein?
Österreich
EU-Sorgenkind Italien
Österreich würde Defizitverfahren unterstützen
Österreich
„Tagwache“-Serie
Bundesheer-Offensive mit Kratky sprengt Rekorde
Österreich
Für 575.000 Euro
Kurios! Trainer-Legende zieht ins Dschungel-Camp
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.