Erstmals

Toni Kroos ist Deutschlands Fußballer des Jahres

Toni Kroos ist erstmals Deutschlands Fußballer des Jahres. Der Champions-League-Sieger von Real Madrid setzte sich bei der vom Fachmagazin „kicker“ unter Sportjournalisten veranstalteten Wahl mit 185 Stimmen deutlich vor Freiburg-Stürmer Nils Petersen (39 Stimmen) und dem brasilianischen Schalke-Verteidiger Naldo (38) durch.

Als Trainer des Jahres wurde wie nach dem Triple-Gewinn 2013 Meistermacher Jupp Heynckes von Bayern München ausgezeichnet - diesmal knapp vor Schalkes Domenico Tedesco.

Bei den Frauen setzte sich wie im Vorjahr Dzsenifer Marozsan von Olympique Lyon durch. 475 Journalisten hatten sich laut „kicker“-Angaben an der Wahl beteiligt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 25. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten