So, 21. Oktober 2018

Unfall in Kefermarkt

04.08.2018 08:00

Lok übersehen: Lenkerin erlitt schweren Schock

Sie war so geschockt, dass sie in Krankenhaus musste: Eine Mühlviertlerin hatte auf einem Bahnübergang in Kefermarkt einen Zug übersehen. Die Lok rammte trotz Notbremsung das Heck ihres Autos.

Ein 23-jähriger Mann aus dem Bezirk Freistadt war am 3. August 2018 gegen 10 Uhr mit einer Betriebslok ohne Gespann aus Kefermarkt in Richtung Lasberg unterwegs. Zur gleichen Zeit war eine 55-jährige Frau ebenfalls aus dem Bezirk Freistadt mit ihrem Pkw auf der L 1471 aus Lasberg in Richtung Lest unterwegs.

Ohne anzuhalten auf Bahnübergang
Vor der Eisenbahnkreuzung dürfte die Frau die Geschwindigkeit verringert haben und schließlich ohne anzuhalten den unbeschrankten Bahnübergang überquert haben. Trotz sofortiger Notbremsung der Lok, kollidierte diese mit dem Pkw. Das Fahrzeug der 55-Jährigen wurde im Heckbereich stark beschädigt. An der Lok entstand Sachschaden im Frontbereich. Die 55-Jährige erlitt einen Schock und wurde in das LKH Freistadt gebracht. Der Lokführer blieb unverletzt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.