Angst vor Randalen

EL-Quali-Hit: Bratislava sperrt Rapid-Fans aus

Rapids Drittrunden-Hinspiel in der Europa-League-Qualifikation auswärts gegen Slovan Bratislava wird von großen Sicherheitsvorkehrungen begleitet. Wie slowakische Behörden den Hütteldorfern mitteilten, werden vor dem Match am Donnerstag Ansammlungen von grün-weißen Fans im Stadtzentrum ausdrücklich nicht geduldet und infolgedessen aufgelöst.

Die Rapid-Anhänger werden in einem Bus-Konvoi von Österreich kommend direkt zum Auswärtssektor des Stadion Pasiensky gebracht und nach Spielende wieder zurück nach Wien chauffiert.

Rund 500 Tickets sind für Rapid-Anhänger reserviert, die keine Karten für neutrale Stadionbereiche erwerben dürfen. Slovans Fanszene gilt als gewaltbereit.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten