Fr, 19. Oktober 2018

Hosiner entschied

28.07.2018 18:54

3:2! Sturm Graz siegt im Steirer Derby

Sturm Graz ist mit einem Sieg in die neue Fußball-Bundesliga-Saison gestartet. Der Cupsieger mühte sich am Samstag vor eigenem Publikum gegen Aufsteiger TSV Hartberg zu einem 3:2 (2:1), muss sich aber im Hinblick auf das Rückspiel der Champions-League-Qualifikation am Mittwoch in Graz gegen Ajax Amsterdam steigern, um noch eine Sensation zu schaffen.

Die Gäste gingen in der 6. Minute durch ein Eigentor von Anastasios Avlonitis in Führung. Sturm schlug dank Treffern von Lukas Spendlhofer (19.) und Markus Pink (25.) zurück. In der 47. Minute gelang Dario Tadic das 2:2, doch Philipp Hosiner, so wie Pink im Sommer verpflichtet, bescherte den Grazern mit seinem Tor in der 82. Minute doch drei Punkte.

Sturm startete im Vergleich zum 0:2 gegen Ajax an vier Positionen verändert und fand zunächst nicht ins Spiel, was die Hartberger prompt nützten. Nach einem weiten Pass von Rajko Rep ließ Zakaria Sanogo seinen Gegenspieler Filipe Ferreira schlecht aussehen und flankte zur Mitte, wo Avlonitis den Ball relativ unbedrängt per Hechtkopfball im eigenen Tor versenkte. Die Gastgeber tasteten sich nur langsam in die gegnerische Gefahrenzone. Zunächst flog ein abgefälschter Freistoß von Peter Zulj über das Tor (13.), sechs Minuten später landete der Ball nach einem Zulj-Corner vor den Füßen von Spendlhofer, der trocken einschoss.

Wieder sechs Minuten danach schien für den Vizemeister die Welt endgültig wieder in Ordnung zu sein. Einen langen Pass von Dario Maresic nahm sich Zulj im Strafraum mit der Brust herunter, schupfte den Ball über Siegfried Rasswalder und feuerte einen sehenswerten Volley ab. Goalie Rene Swete konnte kurz parieren, Pink stand goldrichtig und staubte zum 2:1 ab. Die Führung hinterließ beim Favoriten jedoch keine befreiende Wirkung, ganz im Gegenteil.

Hartberg: Hadern mit dem Schiri
Die ambitionierten Hartberger setzten immer wieder Nadelstiche und haderten in der 27. Minute mit Schiedsrichter Rene Eisner, der nach einem Trikotvergehen von Stefan Hierländer gegen Michael Huber keinen Elfmeter gab. Das zweite Tor der Gäste war aber nur aufgeschoben - in der 47. Minute zog Tobias Kainz auf der rechten Seite davon und legte ideal für Tadic auf. Der Stürmer musste nur noch aus kurzer Distanz einschieben.

In der Folge war der Aufsteiger dem Sieg sogar näher als der Europacupstarter, doch immer wieder wurden vielversprechende Kontergelegenheiten nicht gut genug zu Ende gespielt. Zudem zeichnete sich Sturm-Schlussmann Jörg Siebenhandl bei einem Schuss von Sanogo ins lange Eck aus. Im Finish schwanden bei der Elf von Ex-Sturm-Graz-Profi Markus Schopp schön langsam die Kräfte, Sturm drückte auf den Sieg und kam in der 82. Minute doch noch zum entscheidenden Tor. Hosiner, der kurz vor und nach seinem Treffer Top-Chancen ausließ, nahm sich einen Pass von Fabian Koch optimal mit und schob zum 3:2 ein.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Das 13-Millionen-Tor
25 Stunden Japan-Brasilien-Flug für die Ewigkeit!
Fußball International
„Kein Katzbuckeln“
Nach Bayern-Attacke: Journalisten schlagen zurück
Fußball International
Bosse auf Angriff
Bayerns Medienschelte: „Herabwürdigend, hämisch!“
Fußball International
In Ibiza
Lesben-Orgie! Messis Hotel schmeißt Sex-Party
Fußball International
Europacup-Skandal
Becherwurf: Drei Monate unbedingt für Sturm-Fan
Fußball National
Gegner steht fest
EM-Play-off: U21-Team duelliert sich mit Griechen
Fußball International
„Berechnungen falsch?“
Skipräsident hat „keine Probleme“ mit Klimawandel
Österreich
Bayern-Präsident sauer
„Respektlos!“ Hoeneß über Löw-Berichte schockiert
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.