Mo, 22. Oktober 2018

Borstige Liebeleien:

27.07.2018 12:00

Frecher Nestroy in der Kulturfabrik Helfenberg

Schon Nestroy warf ein Auge auf den Speckgürtel der Gesellschaft. Reichtum erhalten steht da ganz oben. In seiner Posse „Liebesgeschichten & Heiratssachen“ schickt er Neureiche, Noble und Armselige in den Ring um die beste Partie. Davon erzählt die gelungene Inszenierung in der Kulturfabrik Helfenberg!

In „Liebesgeschichten & Heiratssachen“ schickt Nestroy den Fleischselcher Florian Fett in den Ring, um die beste Partie für seine Tochter herauszuschlagen. Doch es sind auch noch andere Väter wie der noble Marchese Vincelli unterwegs, um für den Nachwuchs die Liebe einzufangen. Und dann gibt es noch eine liebeshungrige ledige Schwägerin und arme Schlucker, die außer Schulden nur ein geschliffenes Mundwerk vorzuweisen haben.

Humorbad
Regisseur John F. Kutil führt das vielköpfige Ensemble insgesamt zu einem lustvollen, unterhaltsamen Theaterabend im stimmungsvollen Ambiente der „Kulturfabrik“. Roland Ploner baut für die teils recht borstige, dialektgeschwängerte und total lustige Liebelei eine karge Wirtsstube in die Mitte, in der fallweise ein goldenes Schwein aus der Versenkung gehoben wird. Dahinter gibt es eine Treppe und ganz oben thront der neureiche Fleischselcher, den Andreas Baumgartner mit grandiosem Witz zwischen affigem Proleten, Donald Trump und bauernschlauem Heiratsvermittler anlegt. Er wird zum Treiber für die Geschichte, dem ein ebenso großartiger Stefan Lasko als schuftiger, arbeitsscheuer und genialer Lump namens Nebel gegenüber steht. Manfred Stella kommt als nobler Marchese hinzu und damit ist das Trio perfekt, das die temporeiche Inszenierung in ein wohltuendes Humorbad taucht.

Freche Couplets
Pardon: Für wahre Komik sorgt auch Brigitta Waschnig als gar nicht mundfaule Schwägerin. Dazu kommen - passend zur heimischen und großen Politik - freche Couplets, die Lasko brillant über das goldene Schwein springen lässt. Kongenial und unverzichtbar ist der Live-Musiker Stefan Galler am Keyboard. Sehenswert!

Elisabeth Rathenböck/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.