Di, 14. August 2018

Nach „Krone“-Hochzeit:

20.07.2018 11:40

Mühlviertler Handbiker bei WM-Bewerben in Italien

Am 28. Mai 2016 hat Christoph Stadlbauer aus Aigen-Schlägl mit seiner Jasmin die „Krone“-Traumhochzeit im Rosengarten am Pöstlingberg gefeiert. Im selben Jahr hat der 32-jährige Querschnittsgelähmte intensiv mit dem Handbike-Training begonnen - und fährt nun in einer Woche zur WM nach Italien!

Am 31. Juli reist Christoph Stadlbauer mit dem österreichischen Paracycling-Team zur Handbike-Weltmeisterschaft nach Maniago in Italien. In den letzten Jahren hat der Mühlviertler, der seit einem Autounfall 2004 im Rollstuhl sitzt, viel Zeit in die Vorbereitung investiert. „Mit meinem Trainer Wolfgang Tenor steht fast tägliches Ausdauertraining von drei bis fünf Stunden auf dem Programm“, ist Stadlbauer überglücklich, sich für die World Champions qualifiziert zu haben.

Am 2. August ist er beim Einzelzeitfahren über 13,6 Kilometer mit dem Handbike am Start, zwei Tage später bestreitet er das Straßenrennen über 54,4 Kilometer. Möglicherweise darf er auch noch beim Teambewerb für Österreich mitfahren - die Nominierung erfolgt vom Teamchef allerdings erst vor Ort. Als Ziel hat sich der 32-Jährige einen Platz in den Punkterängen gesetzt: „Wenn ich es unter die Top-10 schaffen würde, wäre das ein Spitzenergebnis!“

Und bevor die Bewerbe in Italien überhaupt bestritten worden sind, hat sich der Sportler schon das nächste ambitionierte Ziel gesetzt: Er träumt von einer Teilnahme bei den Paralympics in zwei Jahren in Tokyo.

Simone Waldl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.