Mi, 22. August 2018

Nach Geburt

17.07.2018 09:05

Khloe Kardashian: 15 Kilos sind schon weg

Khloe Kardashian hat seit der Geburt ihrer Tochter True bereits 15 Kilogramm abgenommen. Die „Keeping up with the Kardashians“-Darstellerin wünschte sich schon während ihrer Schwangerschaft ihre alte Figur zurück. In den letzten Wochen war die 34-Jährige eifrig damit beschäftigt, alle überflüssigen Kilos im Fitnessstudio wegzuschwitzen.

Khloe Kardashian versichert jedoch, sich selbst keinen Stress gemacht zu haben, ein bestimmtes Ziel innerhalb einer bestimmten Zeit zu erreichen. „Nachdem ich True hatte, setzte ich mich selbst nicht unter Druck, die Babykilos zu verlieren. Ich wollte einfach zu meiner regulären Routine zurückkehren aus der Zeit bevor ich schwanger wurde, was bedeutet, fünf- bis sechsmal pro Woche zu trainieren“, berichtet die Blondine. „Ich gab mir selbst keine Zahl vor, dass ich so und so viel bis zu einem bestimmten Zeitpunkt abnehmen wollte, vor allem da ich während der ersten sechs Wochen kein Work-out machen konnte.“

Trotzdem oder vielleicht gerade deswegen lässt sich das Ergebnis sehen. Voller Stolz verkündet die 34-Jährige: „Seitdem habe ich 15 Kilo verloren! Ich bin schockiert, dass ich so schnell so viel Gewicht verloren habe.“

Auf ihrer App schreibt die Schwester von Kim Kardashian weiter, dass sie aber niemanden mit ihrem Beispiel unter Druck setzen wolle: „Ich vergleiche mich selbst nie mit anderen Frauen, da jede Frau ihren eigenen Weg geht. Wir haben außerdem alle verschiedene Prioritäten in unserem Alltag. Bei mir ist eine davon diese eine Stunde, in der ich selbstsüchtig sein kann und alleine an meinem Rückzugsort sein kann. Sport war schon immer etwas, das ich dazu benutzt habe, um meinen Verstand zu bewahren und Stress zu mindern.“ Auch mit Kind werde sich das nicht für Khloé ändern: „Nun, da ich ein Baby habe, will ich weiterhin etwas haben, das meine Zeit und mein Raum ist, etwas, das ich für mich selbst tue.“

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.