Di, 16. Oktober 2018

Schwer betrunken:

15.07.2018 14:15

Steirer (34) brüllte Hitler-Parolen in Lokal

Dumme Idee: Ein 34-Jähriger wurde Samstagabend von der Polizei festgenommen. Er hatte in einem Lokal in Graz lautstark seine nationalsozialistische Einstellung kundgetan.

Der 34-jährige waschechte Steirer ohne festen Wohnsitz betrat gegen 20.40 Uhr ein Lokal in der Griesgasse. Das Lokal wird vorwiegend von Gästen aus dem ehemaligen Jugoslawien besucht. Plötzlich begann der 34-Jährige zu schreien und erhob den rechten Arm zum Hitlergruß. Dabei schrie er mehrmals „Heil Hitler“ und „Ihr gehört alle vergast“. Vor dem Betreten des Lokals hatte der alkoholisierte 34-Jährige Passanten erfolglos dazu aufgefordert, sich mit ihm für sein Vorhaben zu verbünden.

Der 34-Jährige zeigte auch bei der Polizei seine Gesinnung und erhob in einem Amtsgebäude abermals den rechten Arm zum Gruß. Der Verdächtige wurde vorerst in das Polizeianhaltezentrum eingeliefert und in weiterer Folge in die Justizanstalt Graz-Jakomini überstellt. Der 34-Jährige wird nach dem Verbotsgesetz an die Staatsanwaltschaft Graz angezeigt.  

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.