Vier Verletzte

Bauernhof in Vollbrand: 5. Coup von Feuerteufel?

Tirol
01.07.2018 14:03

Auf einem Bauernhof in Erpfendorf in Tirol ist in der Nacht auf Sonntag ein Brand ausgebrochen. Das Feuer brach im Wirtschaftsteil des Hauses aus. Vier Personen wurden verletzt. Im Ort geht die Angst vor einem Feuerteufel um.

Gegen 2.30 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehrleute stand das landwirtschaftliche Gebäude bereits in Vollbrand. Die Feuerwehren aus der ganzen Region waren im Einsatz: aus Erpfendorf, Kirchdorf, Waidring, St.Johann, Kössen, Schwendt, Oberndorf, Going und Reith im Winkl.

(Bild: zoom.tirol)

Das Feuer war im Wirtschaftsteil des Hofes ausgebrochen, griff dann aber rasch auf das Dach des Wohntrakts über. Die Bewohner des Hauses wurden vom Roten Kreuz betreut. Vier Personen erlitten leichte Verletzungen bzw. eine Rauchgasvergiftung. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Brandursache ist unklar, der Bauernhof nicht mehr bewohnbar.

(Bild: zoom.tirol)

Schon der 5. Brand
In Erpfendorf brannte es in den letzten Wochen bereits mehrfach - allein im Juni mussten die Feuerwehrleute zu vier Bränden ausrücken. Die Polizei geht davon aus, dass ein Brandstifter in Erpfendorf sein Unwesen treibt. Zuletzt wurde die Feuerwehr zu einem Brand bei der Firma Steinbacher Dämmstoffe gerufen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele