Mo, 24. September 2018

Mit 1,08 Promille

24.06.2018 09:47

Sohn (15) „versenkte“ Mamas Porsche in Bach

Diese Spritztour im Rausch hat sich nicht ausgezahlt: Mit 1,08 Promille „versenkte“ ein 15-Jähriger aus Linz im oberösterreichischen Leonding den Porsche Cayenne seiner Mutter in einem Bach. Er hatte vermutlich Vorwärts- und Rückwärtsgang verwechselt.

Der 15-Jähriger aus Linz entwendete um 4:10 Uhr am Sonntag  seiner Mutter den Autoschlüssel und fuhr im Beisein seiner 15-jährigen Freundin auf der Leondinger Straße Richtung Wilhering. Beim Parkplatz „Kürnbergwanderweg“ wollte er laut eigenen Angaben den Pkw wenden und verwechselte dabei vermutlich den Vorwärts- mit dem Rückwärtsgang.

Im  Bach gelandet
Anschließend fuhr der 15-Jährige rücklings in den angrenzenden Bach und konnte mit dem Auto nicht wieder auf die Straße zurückfahren. Das Auto seiner Mutter wurde im Heckbereich erheblich beschädigt. Bei dem Burschen wurde vor Ort ein Alkotest durchgeführt. Dieser ergab 1,08 Promille. Die Fahrzeugbergung wurde durch die FF Leonding durchgeführt. Der 15-Jährige wird bei der Staatsanwaltschaft Linz sowie bei der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land angezeigt.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.