Di, 23. Oktober 2018

Frau (42) verletzt

22.06.2018 22:20

Auffahrunfall bei Baustelle auf der Europabrücke

Erheblich verletzt wurde am Freitag eine 42-jährige Frau, die auf der Brennerautobahn (A 13) bei der Europabrücke auf ein Auto auffuhr. Das Fahrzeug vor ihr hatte aufgrund eines baustellenbedingten Rückstaus abgebremst. Die autobahn war geraume Zeit nur einspurig befahrbar.

Der Auffahrunfall ereignete sich gegen 16:25 Uhr. Ein 36-jähriger Mann aus dem Bezirk Schwaz war mit seinem Auto auf der Brennerautobahn in Richtung Süden unterwegs. Bei Patsch musste er auf Grund eines Rückstaus vor der dortigen Baustelle abbremsen. Die hinter ihm nachkommende 42-jährige Frau aus dem Bezirk Innsbruck Land konnte Ihren Pkw nicht mehr rechtzeitig abbremsen und krachte auf den Wagen des 36-Jährigen.

Unfallstelle nur einspurig passierbar
Die Frau wurde durch den Verkehrsunfall erheblich verletzt. Sie wurde durch Rettungssanitäter und Notarzt an der Unfallstelle erstversorgt und anschließend in die Klinik Innsbruck eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Unfallstelle war eine Zeit lang nur einspurig befahrbar. Es kam zu kurzzeitigen Rückstauungen auf Grund des erhöhten Verkehrsaufkommens.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.