Mi, 22. August 2018

Übernahme-Expansion

19.06.2018 05:45

Salzburg Schokolade baut den Süßwarenvertrieb aus

Die Salzburg Schokolade mit Sitz in Grödig baut ihren Süßwarenvertrieb aus: Mit 1. August erfolgt die Teil-Übernahme des niederösterreichischen Generalimporteurs Candyport. Die Salzburg Schokolade übernimmt dabei 17 Mitarbeiter und will künftig Synergien bei Logistik und Lagerung nutzen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Candyport ist einer der führenden Generalimporteure von Süßwaren nach Österreich. Das Sortiment umfasst Marzipan, Tortendekor, Bonbons, Dragees, Schokoladen, Pralinen und Schokolade-Spezialitäten namhafter internationaler Markenartikel-Unternehmen. Candyport bietet seinen Kunden eine große Vielfalt an Süßwaren, "alles aus einer Hand". Dank eines schlagkräftigen Außendienst-Teams ist das Unternehmen in allen großen österreichischen Handelsketten, im Großhandel, im Cash & Carry sowie auch im Fachhandel und bei Bäckereien und Konditoreien seit vielen Jahren stark vertreten.

Salzburg Schokolade übernimmt 17 Mitarbeiter von Candyport. Weiters wird Salzburg Schokolade den Candyport Standort Hagenbrunn bei Wien weiter betreiben. Ziel von Salzburg Schokolade ist es, Synergieeffekte im Vertrieb und Marketing zu nutzen und die Marktposition in Österreich auszubauen. Die Produktlinien von Salzburg Schokolade wie Maria Theresia, Salzburg Confiserie aber auch Bobby und nordpol passen ausgezeichnet zum Marken-Produktsortiment, das Candyport vertreibt. „Mit Candyport haben wir die ideale Ergänzung zu unseren bestehenden Geschäftsfeldern gefunden, was eine gute Basis für weiteres Wachstum in Österreich ist“, so Dr. Philipp Harmer, Eigentümer von Salzburg Schokolade.

Salzburg Schokolade ist ein traditionsreicher, österreichischer Süßwaren-Hersteller in Familienbesitz mit Firmensitz in Grödig. Die Wurzeln reichen bis ins 19. Jahrhundert zurück, weshalb hier Salzburger Confisérie-Kunst bis heute gepflegt wird. Besonders stolz ist man bei Salzburg Schokolade auf die berühmte "Echte Salzburger Mozartkugel" von Mirabell, die exklusiv für Mondelez gefertigt wird. Darüber hinaus werden viele weitere nationale und internationale Partner mit köstlichen Süßwaren unter den Marken Salzburg Schokolade, Maria Theresia und Salzburg Confisérie - aber auch unter Private Labels - beliefert.

Zum Produktsortiment des Hauses gehören neben feinen Pralinenspezialitäten außerdem die österreichische Süßwaren-Ikone Bobby-Riegel, aber auch hauchdünne Waffel-Produkte sowie Dragee-Spezialitäten und vieles mehr. Unter der österreichischen Traditionsmarke nordpol werden Halbfabrikate (Couverturen, Fettglasuren, Nougat, Fondant, etc.) in Spitzenqualität für Profis wie Bäcker und Konditoren hergestellt.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Storykommentare wurden deaktiviert.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.