Mo, 12. November 2018

Einkaufszentren-Deal

19.06.2018 06:04

Verkauf von „Tabor“ und Pro-Kaufland sind fix

Es war zur unendlichen Geschichte verkommen - nun machte die Weiß Handels GmbH aber Nägel mit Köpfen. Nach dem Verkauf des Welas-Parks in Wels wechseln auch das Pro-Kaufland in Linz und das Einkaufszentrum Tabor in Steyr den Besitzer. Die 248 Mitarbeiter in Steyr sind beim AMS zur Kündigung angemeldet.

„Wir beabsichtigen, unsere Aktivitäten in Oberösterreich auszubauen“, verriet Christian Harisch, als er im Februar gemeinsam mit Stefan Rutter den Welas-Park in Wels gekauft hatte. Nun erhielten sie auch den Zuschlag für die anderen Häuser der von Linz aus agierenden Weiß Handels GmbH.

Weber: „Gutes Ergebnis“
„Es war eine sehr spannende Zeit mit einem guten Ergebnis“, sagt Werner Weber. Der Tiroler ist seit April in der Weiß Handels GmbH tätig, war als Chefverhandler in den Verkaufsgesprächen eingesetzt. Was nun passiert, nachdem die Tinte unter den Verträgen trocken ist? Die Mitarbeiter des „Tabor“ in Steyr wurden gestern Abend im Rahmen einer Betriebsversammlung informiert, dass das Einkaufszentrum verkauft wurde.

248 Mitarbeiter in Steyr
Die 172 Angestellten und die 76 Arbeiter wurden über das Frühwarnsystem des Arbeitsmarktservice zur Kündigung angemeldet. Nach einer 30-Tage-Frist können „blaue Briefe“ verteilt werden. Die Schließung des „Tabor“ wird Ende Dezember passieren. Ab Jänner 2019 gehört das Haus der Rutter-Gruppe, die in Steyr gerade am ehemaligen Kasernenareal ein Shoppingcenter errichtet.

In Linz noch Fragen offen
Die 280-köpfige Belegschaft des „Pro“ in Linz-Urfahr wird heute früh informiert, dass der Verkauf unter Dach und Fach ist. Wann allerdings hier der Vorhang fällt, ist noch nicht fixiert. „Hier sind noch Fragen offen“, sagt Weber.

Neueröffnung des „Welas“ 2019
Im Welas-Park in Wels, der nach einem Totalabverkauf am 2. Juni geschlossen wurde, stieg gestern der Besichtigungstag für die Auktion der Einrichtung. Im Frühjahr 2019 soll nach einem Umbau das „Welas“ neu eröffnen.

Barbara Kneidinger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Vor 1 Jahr verunglückt
Ski-Welt gedenkt des Todesdramas um David Poisson!
Wintersport
Hinteregger & Lazaro
DIESE Power-Kicker sind „Dauerläufer“ ihrer Klubs!
Fußball International
Schicksalsschlag
Zwei Mädchen verloren ihre geliebte Mama (39)
Oberösterreich
Die Bundesliga-Analyse
Konsel: „Länderspiel-Pause ist Segen für Rapid!“
Fußball National
„Es tut mir sehr leid“
Türke schoss viermal auf Landsmann: 14 Jahre Haft
Salzburg
Co-Trainer übernimmt
Paukenschlag! Ried-Coach Weissenböck tritt zurück
Fußball National
Nach vier Siegen
„Notnagel“ Santiago Solari bleibt Real-Trainer
Fußball International
Fest in der Staatsoper
100 Jahre Republik: „Zeichen stehen auf Sturm“
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.