Do, 17. Jänner 2019

Ermittlungen laufen

08.06.2018 15:56

Jahrelange Sex-Übergriffe: Priester unter Verdacht

Gegen einen Priester der Diözese Graz-Seckau wird wegen jahrelanger sexueller Übergriffe ermittelt. Wie Hansjörg Bacher von der Staatsanwaltschaft Graz am Freitag mitteilte, ist „eine entsprechende Anzeige eingelangt“. Beim Opfer handelt es sich um eine erwachsene Frau. Das Landeskriminalamt ermittelt!

Der Priester soll von 2009 bis 2014 mehrmals sexuelle Übergriffe begangen haben. Der Verdächtige war Ende Mai von der Diözese dienstfrei gestellt worden - ebenso wie ein zweiter Priester. Gegen ihn liege laut Bacher jedoch keine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Graz vor. Ermittelt wird wegen Missbrauchs eines Autoritätsverhältnisses.

Auch kircheninterne Ermittlungen
Der Bischof der Diözese Graz-Seckau sei ebenfalls mit der Durchführung einer Untersuchung der Causa beauftragt worden. Da die vorgeworfenen Delikte auch im staatlichen Bereich strafrelevant sein könnten, habe der Diözesanbischof eine Sachverhaltsdarstellung an die Staatsanwaltschaft geschickt. Die vorübergehende Freistellung sei erfolgt, „da es für die betroffenen Pfarrer schwierig ist, in dieser Zeit der Voruntersuchung vollumfänglich seelsorglich tätig zu sein“.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Wieder der Knöchel
Sturz! Anna Gasser am Sprunggelenk verletzt
Wintersport
„Mr. Amazon“-Geliebte
Sie verführte Bezos mit der „Sanchez-Methode“
Video Stars & Society
Bestbezahlter Spieler
Legende kritisiert Özil: Geld & Titel als Probleme
Fußball International
Nach Welle an Gewalt
Nach Mordserie: Eigene Notrufnummer für Frauen
Österreich
AMS greift durch
Strafen für Arbeitsunwillige explodieren
Österreich
65,2 Millionen Gäste
New York stellt Besucherrekord auf
Reisen & Urlaub

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.