Di, 25. September 2018

Verteidiger von Admira

01.06.2018 13:36

Nächste Verpflichtung der Austria: Ebner kommt!

Die Wiener Austria bastelt weiter am künftigen Kader. Am Freitag vermeldete der Tabellen-Siebente der abgelaufenen Fußball-Meisterschaft die Verpflichtung von Thomas Ebner. Der vielseitig einsetzbare Defensivspieler kommt ablösefrei und unterschrieb einen Vertrag bis 2021. 

Zuletzt spielte der 26-jährige Ebner für die Admira, mit der er heuer den Sprung in die Europa-League-Qualifikation schaffte. „Die Art und Weise, wie er den Fußball lebt, ist wichtig für unsere Mannschaft - er hat ein Riesenherz, ist eine Kämpfernatur und will immer gewinnen“, betonte Sportdirektor Franz Wohlfahrt in einer Club-Aussendung.

Ebner sei bereits vor zwei Jahren auf dem Wunschzettel der Wiener gestanden. Damals habe es mit einem Transfer aber nicht geklappt. Ebner kann beide Positionen als Außenverteidiger einnehmen, spielte auch schon im defensiven Mittelfeld. Für Austria-Trainer Thomas Letsch zeichnet ihn seine „extreme taktische Flexibilität“ aus.

Admira wird auseinandergenommen
Der aus dem Admira-Nachwuchs stammende Niederösterreicher bestritt fast 200 Pflichtspiele für die Maria Enzersdorfer. Sein Vertrag lief mit Saisonende aus. Ebner sprach von einem „großen Schritt“ in seiner Karriere. Die Admira verliert nach Maximilian Sax (Austria), Markus Lackner (Sturm), Markus Wostry (LASK) indes ihre nächste Stammkraft.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.