So, 24. Juni 2018

Spieler der Saison

20.05.2018 20:21

Valon Berisha versteht Zulj-Wahl nicht

Salzburg-Mittelfeldspieler Valon Berisha hat am Sonntag nach der Meisterfeier (siehe Video oben) mit Unverständnis auf die Wahl von Sturm-Graz-Akteur Peter Zulj zum besten Spieler der abgelaufenen Saison in der Bundesliga reagiert. Der 25-jährige Nationalspieler von Kosovo wäre nach seinem fünften Meistertitel mit Salzburg auch gerne selbst erstmals ausgezeichnet worden.

Berisha landete bei der Bundesliga-Wahl hinter Zulj und seinem Klubkollegen Stefan Lainer auf Platz drei. „Ich war letztes Jahr zweitbester Spieler der Liga und bin dieses Jahr drittbester Spieler der Liga. Ich glaube, dass ich es mir verdient gehabt hätte, Bester zu sein“, meinte Berisha. „Ich kann nicht ganz nachvollziehen, wieso es Zulj geworden ist. Das muss letztendlich die Bundesliga wissen.“

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.