17.05.2018 13:07 |

Tickets gewinnen!

Doku enthüllt Australiens Hass-Liebe zu Kängurus

„In Austria we don’t have Kangaroos“ - oft verwendet, gerne zitiert, aber leider falsch. Sie treffen Kängurus sehr wohl in Österreich an, und zwar nicht nur im Zoo. Die Agentur „Shifting Values“ lädt zur Erstvorführung des Aufdecker-Dokumentarfilmes „Kangaroo - a Love-Hate Story“ ein. Die „Krone Tierecke“ verlost 3x2 Karten!

Die Dokumentation „Kangaroo - a Love-Hate Story“ beschäftigt sich mit der nicht unproblematischen Beziehung der Australier zu ihrem Nationaltier. Denn trotz des guten Images des Kängurus halten viele die Beuteltiere für eine Plage und bejagen sie gnadenlos. Der Filmemacher will wachrütteln und erinnert mit seinem Werk an Dokumentarfilme wie „Blackfish“ und „The Cove“.

Mit dabei sein!
Die Agentur „Shifting Values“ holt „Kangaroo - a Love-Hate Story“ nach Wien!
Datum: 24. Mai 2018, Englisch mit Untertiteln
Ort: Cine Center, Fleischmarkt 6, 1010 Wien
Zeit: ab 19 Uhr. Filmstart ist um 19.30 Uhr mit anschließender Diskussion.
Anmeldung und Tickets unter contact@shiftingvalues.com

Jetzt Tickets gewinnen!
Die „Krone Tierecke“ verlost 3x2 Tickets für „Kangaroo - a Love-Hate Story“ am 24. Mai 2018 in Wien! Einfach bis zum 22. Mai 2018, 12 Uhr Fan unserer Facebook-Seite werden und den Beitrag kommentieren. Das Los entscheidet, die Teilnahmebedingungen finden Sie HIER.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

„Tut immer noch weh“
Liam Hemsworth: Die Trennung war ein Schock
Adabei
Eklat bei Liga-Spiel
Rassismus im Fußball: Glasner spricht Klartext!
Fußball International
Champions-League-Start
Millionen-Show! So viel Geld ist für Salzburg drin
Fußball International
Angriff vor Kaffeehaus
Opfer mit Halsstich niedergestreckt: Geständnis
Niederösterreich
„G‘rissen hat es mich“
Bewaffneter Raubüberfall auf Salzburger Taxler
Salzburg
Teilt Förderungen ein
AMS-Algorithmus soll 2020 in Echtbetrieb gehen
Österreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter