Do, 20. September 2018

Einmal nicht verlieren

13.04.2018 16:28

Altach und WAC wollen Negativlauf im Duell beenden

Vor dem Spiel zwischen Altach und Wolfsberg am Samstag (ab 18.30 Uhr LIVE im sportkrone.at-TICKER) ist klar: Eines der beiden Teams wird seinen Negativlauf stoppen. Vor allem die „Wölfe“ lechzen im Duell des Achten gegen den Neunten der Fußball-Bundesliga nach sieben Niederlagen en suite wieder nach Zählbarem. Aber auch die Vorarlberger wollen angesichts von drei Pleiten in Folge anschreiben.

Altach-Coach Klaus Schmidts Kurzanalyse des anstehenden Duells fiel schnörkellos aus. „Es treffen zwei Mannschaften aufeinander, die in den letzten Wochen nicht von Erfolg gekrönt sind“, meinte der Steirer. Vor allem das Frühjahr lief bei seiner Truppe nicht nach Wunsch. Sechs Punkte aus zehn Spielen stehen zu Buche, das sind nur zwei mehr als beim WAC, der aber in der Tabelle elf Zähler hinter dem Europacupteilnehmer des vergangenen Sommers liegt. Die angespannte personelle Lage macht es Schmidt nicht leichter. Verletzungsbedingt fehlen neun Akteure, dazu ist Abwehrspieler Benedikt Zech gelbgesperrt. „Trotz der schweren Situation - die Ausfälle - habe ich morgen keine Angst, dass die Mannschaft auseinanderfällt“, betonte Schmidt.

HIER im VIDEO sehen Sie alle Highlights des jüngsten Bundesliga-Auftritts des SCR Altach!

Für den WAC geht es darum, die zehn Punkte Vorsprung auf Schlusslicht St. Pölten endlich auszubauen. Seit dem 1:0-Erfolg am 10. Februar in Graz, dem bisher einzigen Auswärtssieg in dieser Saison, setzte es sieben Niederlagen en suite - zuletzt ein 0:2 zu Hause gegen Mattersburg. „Es wird wieder ein sehr, sehr schwieriges Spiel“, meinte WAC-Trainer Robert Ibertsberger zur Ausgangslage. Da die Altacher im Frühjahr noch auf einen Heimsieg warten, rechnet er mit einem besonders motivierten Gegner. „Die wollen den ersten Dreier in diesem Jahr vor Heimpublikum einfahren. Vielleicht ergeben sich für uns dadurch Räume, die wir dann hoffentlich nützen können. Wir müssen mehr Tiefe in unser Spiel bringen“, forderte Ibertsberger.

HIER im VIDEO sehen Sie alle Highlights des jüngsten Bundesliga-Auftritts des WAC!

Dass die Vorarlberger viele Ausfälle zu beklagen haben, bringe dagegen für seine Mannschaft keinen entscheidenden Vorteil. „Die können das kompensieren, haben noch immer genügend gute Spieler“, betonte Ibertsberger. Fraglich ist allerdings, ob Altach nach den Ausfällen weiterhin auf die jüngste Systemumstellung mit einer 4-4-2-Ausrichtung setzen wird. „Durch die Verletzungen und Sperren ist das ungewiss. Vielleicht werden sie deshalb wieder auf ein 4-3-2-1 zurückgehen“, meinte Ibertsberger.

SCR Altach - Wolfsberger AC
Altach, Cashpoint Arena, 18.30 Uhr, SR Lechner
Bisherige Saisonergebnisse: 0:1 (a), 3:2 (h), 0:0 (a)
Mögliche Aufstellungen:
Altach: Kobras - Lienhart, Oum Gouet, Netzer, Schreiner - Salomon, S. Nutz - Gebauer, Meilinger, Grbic - Otubanjo
Ersatz: Lukse - D. Nussbaumer, Müller, Tartarotti, Akyildiz
Es fehlen: Zech (gesperrt), Zwischenbrugger (Schlüsselbeinbruch), Honsak, Janeczek, Aigner, Ngwat-Mahop (alle angeschlagen), Dobras, Piesinger (beide rekonvaleszent), Prokopic (Achillessehne)
WAC: Kofler - Sollbauer, Rnic, Igor, Wernitznig - Flecker, Rabitsch, Offenbacher, Palla - Gschweidl, Topcagic
Ersatz: Dobnik - Frieser, Drescher, Steiger, Ashimeru, Jovanovic, Ouedraogo, Orgill
Es fehlen: Zündel (Trainingsrückstand nach Knöchelverletzung), Klem (Seitenbandeinriss im Knie), Hüttenbrenner (Knie), G. Nutz (nach Kreuzbandriss), M. Leitgeb (im Mannschaftstraining)

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Champions League
ManCity daheim sensationell von Lyon überrumpelt
Fußball International
Tränen bei CR7
Rot! Ronaldos Juve-CL-Debüt endet nach 30 Minuten
Fußball International
Dosen-Duell
Leipzig gegen Salzburg ohne Star-Stürmer Werner
Fußball International
2:2 gegen Donezk
Tor bei CL-Debüt! Grillitsch trifft für Hoffenheim
Fußball International
Vertrag bis Saisonende
Ex-Rapidler Prosenik stürmt jetzt für Mattersburg
Fußball International
England unter Schock
Karriere-Aus mit 29! Ex-Liverpool-Star nervenkrank
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.