Fr, 22. März 2019
24.10.2009 08:47

Erste Liga

Wacker nach 6:0 über Hartberg Tabellenführer

Mit einem 6:0-(2:0)-Kanterheimsieg über Aufsteiger Hartberg hat Wacker Innsbruck vorerst nach den Freitagspielen der 13. Runde die Tabellenspitze in der Ersten Liga übernommen. Die Tiroler werden aber nach dem Schlager am Samstagnachmittag zwischen dem mit Innsbruck punktegleichen Bundesliga-Absteiger SCR Altach sowie dem Tabellendritten SC Austria Lustenau von einem der beiden Vorarlberger Clubs überholt.

Ohne Probleme hat FC Wacker Innsbruck am Freitagabend Hartberg daheim mit 6:0 (2:0) besiegt. Damit übernahmen die Tiroler, die aus den vergangenen fünf Runden gleich 13 Punkte holten, vor dem für Samstag angesetzten Vorarlberger Derby Altach gegen Austria Lustenau für einen Tag die Tabellenführung. Für die Hartberger, bei denen die Abwehr völlig versagte, war es erst die dritte Niederlage im siebenten Auswärtsspiel.

Das Spiel lief perfekt für die Hausherren, denn schon mit der ersten echten Torchance gingen die Tiroler bei strömendem Regen in Führung. Nach einem Abwehrschnitzer von Hartbergs Kapitän Stefan Spanninger spielte Perstaller ideal auf Fabiano, der keine Probleme mehr hatte (20.). Und noch vor der Pause erhöhte der Brasilianer im Dienst von Wacker nach einem Doppelpass mit Schreter auf 2:0 (35.). Zwei Minuten nach Wiederbeginn sorgte Bülent Bilgen für die Vorentscheidung. Er netzte nach einer Bogenflanke Schreters, die Hartbergs Keeper Feuerfeil falsch berechnete, trocken ein. Julius Perstaller gelang das 4:0, indem er die Hartberger Abseitsfalle überlistete (56.). Schließlich krönte Fabiano seine persönliche Gala mit seinem dritten Tor (66.), ehe in der Nachspielzeit auch Marcel Schreter zu seinem Treffer kam (92.).

Innsbruck6:0 (2:0) Hartberg
FC WACKER INNSBRUCK (4-4-2): Planer; Koch, Svejnoha (59. Winkler), Schrott, Hauser; Löffler, Sara (72. Obernosterer), Fabiano, Bilgen; Schreter, Perstaller (80. Gstrein).

TSV SPARKASSE HARTBERG (4-5-1): Feuerfeil; Gruber, Spanninger, Hirz, Pürcher (73. Sekic); Rakowitz (50. Schober), Gamperl, Schriebl, Bürger, Strobl (64. Omladic); Hierzer. – Tivoli, 3800, Ouschan.

Torfolge: 1:0 (20.) Fabiano, 2:0 (35.) Fabiano, 3:0 (48.) Bilgen, 4:0 (56.) Perstaller, 5:0 (66.) Fabiano, 6:0 (92.) Schreter.

Gelbe Karten: Koch (82., Foul); Spanninger (29., Foul), Hierzer (54., Foul).

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Mehr als 20 Duelle
EU-Wahlkampf bringt TV-Mammutprogramm
Österreich
Spieler beleidigt
Rassismus-Skandal bei DFB-Match: Fans stellen sich
Fußball International
Champions League
Waffen & Drogen im Fan-Bus: Eklat vor Damen-Spiel
Fußball International
Feuer am Bahnhof
Lkw gerät in Oberleitung: Schwarze Rauchsäule
Niederösterreich
Tirol Wetter
0° / 18°
heiter
-1° / 16°
heiter
-2° / 13°
wolkig
0° / 17°
heiter
-1° / 18°
wolkig

Newsletter