So, 21. Oktober 2018

1. Landesliga

26.03.2018 07:58

Thalgau peilt den Durchmarsch an

Nach dem schon historischen Aufstieg in die fünfte Leistungsstufe des heimischen Fussballs bleibt Thalgau weiter voll am Drücker. Der erste Verfolger Leader Adnet fertigte Nachzügler Oberndorf auswärts mit 2:0 ab und spekuliert schön langsam mit dem größten erfolg der Klubgeschichte: Dem Sprung in die Salzburger Liga. Der wäre auch für Winterkönig Adnet neu, der unter Landesliga-Spezialist Eidke Wintersteller dessen „Ex“ Grödig 1b die erste Heimschlappe der laufenden Saison zufügte.

Aufsteiger Thalgau legte nach dem geglückten Rückrundenauftakt daheim gegen Pfarrwefen am Palmsonntag gleich noch einen drauf. In Oberndorf siegte der Titelanwärter mit 2:0. Mit dem Erfolg halten die Flachgauer den Abstand auf die Verfolger und bleiben auch Leader Adnet auf den Fersen. Die Freude über den perfekten Start ist bei Thalgau-Boss Eiterer groß: „So weit oben sind wir noch nie gestanden!“ Auch wenn die Saison noch lang ist, wittern die Flachgauer langsam erneut die Aufstiegsluft. „Klar, wenn es möglich ist wollen wir auch auf den Zug in die Salzburger Liga aufspringen“, verrät Eiterer.

Pyrrhus-Sieg für Adnet
Ebenso gut startete Tabellenführer Adnet ins Frühjahr. Mit 2:0 fügten die Tennengauer Grödigs 1b die erste Heimniederlage der Saison zu, der „Dreier“ hatte jedoch einen bitteren Beigeschmack: Für Krispler war der Einsatz wegen einer Zerrung im Oberschenkel nach fünf Minuten schon vorbei. Reindl musste nach Kreuzbandriss in der Pause die Partie beenden. Trotz der Ausfälle brachte die Wintersteller-Crew den zwölften Saisonsieg gegen Grödigs Westliga-Fohlen ins Trockene. „Ich bin zufrieden mit dem Auftakt“, freute sich Coach Wintersteller

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.