24.03.2018 08:52 |

Neue Schau in Stainz:

Die eisernen Spuren des Erzherzogs

Erzherzog Johann hat im 19. Jahrhundert den Grundstein für die Modernisierung der steirischen Eisenproduktion gelegt. Eine neue Schau auf Schloss Stainz zeigt die vielen Formen auf, in denen uns das Metall seit damals begegnet – von der einfachen Sense über das Hochleistungsstahlseil bis zu filigranem Schmuck.

„Wir unterschätzen wie vielseitig das Eisen ist“, sagt Ausstellungskurator Karlheinz Wirnsberger. Kunstvoll gestaltete Münztruhen und Bestandteile der alten Grazer Hauptbrücke sind in der Schau genauso zu sehen, wie eine alte Herdwaschmaschine oder ein Pflug, der zwei Jahrhunderte auf dem Buckel hat: „Die Pläne für viele der landwirtschaftlichen Geräte hat Erzherzog Johann von einer Reise nach England mitgebracht – Industriespionage würde man heute sagen“, so Wirnsberger. Der Erzherzog war es auch, der der Eisenindustrie jenen Schub gegeben hat, der die Steiermark bis heute zu einer weltweiten Innovationsregion macht.

Als zentrales Symbol dafür dient der Erzberg, der von Künstlern wie Herbert Böckl stilprägend verewigt wurde. Auch diese Bilder sind in der Schau zu sehen, die einen breiten Einblick in das Thema gibt und eine stahlseilerne Brücke von der Vergangenheit in die Gegenwart schlägt. Heuer geöffnet bis zum 31. Oktober.

Alle Infos zur Ausstellung finden Sie hier

Christoph Hartner
Christoph Hartner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Duell mit Hoffenheim
LIVE: Frankfurt führt weiter dank Hinteregger-Tor
Fußball International
Aus Keller befreit
Feuerwehr eilt Pferd nach Treppensturz zu Hilfe
Niederösterreich
Neue Linzer Wäsche
Der LASK präsentiert Champions-League-Trikots
Fußball National
4. Bundesliga-Runde
LIVE: „Zähe Partie“? Altach trifft auf Hartberg
Fußball National
Bundesliga im Ticker
LIVE: Austria nach Europacup-Aus gegen Admira
Fußball National
2. Deutsche Bundesliga
Grozurek-Tor zu wenig: Karlsruhe verliert in Kiel
Fußball International
Bei packendem Remis
Guardiola und City-Star Aguero geraten aneinander
Fußball International
Ex-„Bulle“ tritt nach
Nach Wechsel zu Bayern: Rose watscht Youngster ab!
Fußball International
Deutschland freut sich
Im Coutinho-Fieber: „Bei weitem bester Fußballer“
Fußball International
„Banden am Werk“
Frequency: Zelte aufgeschlitzt und angezündet
Niederösterreich
Schutzengel am Werk
Geländewagen prallt gegen Pkw am Pannenstreifen
Niederösterreich
Steiermark Wetter
18° / 31°
wolkig
19° / 31°
stark bewölkt
18° / 30°
wolkig
19° / 33°
wolkig
16° / 30°
wolkig

Newsletter