Mi, 20. März 2019
22.10.2009 15:37

Neuwagen ruiniert

Dieb durchbricht Autohaus-Tor und fährt Golf zu Schrott

Ein Autodieb hat Donnerstag früh auf spektakuläre Art und Weise in Graz und Umgebung für Aufsehen gesorgt. Der Verdächtige knackte einen VW Golf am Gelände eines Autohauses, donnerte einfach mit Vollgas durchs geschlossene Eingangstor und raste davon. Wenig später hatte er den Wagen aber bereits zu Schrott gefahren - und wurde schließlich ausgeforscht und festgenommen.

Gegen 6 Uhr meldeten Zeugen bei der Polizei, dass ein Pkw auf der L301 in Hitzendorf von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Böschung geprallt sei. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass an dem völlig zerstörten Fahrzeug keine Kennzeichentafeln montiert waren und vom Lenker jede Spur fehlte.

19-jähriger Weststeirer ausgeforscht
Schnell war klar: Es musste sich um jenen fabriksneuen - und bereits verkauften - VW Golf handeln, der zuvor vom Gelände des Autohauses in der Grazer Kärntnerstraße gestohlen worden war. Eine Fahndung nach dem Täter verlief trotz Diensthunden und einem Polizeihubschrauber zunächst erfolglos. Doch im Zuge der Ermittlungen wurde schließlich ein 19-jähriger Weststeirer aus dem Raum Köflach ausgeforscht.

Der Bursche wurde am Donnerstagnachmittag zu Hause von der Polizei überrascht, erkärte ein Polizist gegenüber steirerkrone.at. Die Ermittlungen laufen zwar noch, dennoch gilt als wahrscheinlich, dass es sich hier nicht um ein Beschaffungsdelikt gehandelt hat. "Möglicherweise war da Alkohol im Spiel", so der Beamte.

Fotos: Arnold Klement

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
„Verhetzende Aussagen“
Islamische Glaubensgemeinschaft zeigt Strache an
Österreich
„Einfach an der Zeit“
Otto Flum: Aus als ÖRV-Boss nach über 23 Jahren
Sport-Mix
Offene Worte
ÖFB-Star Alaba mit Kritik am Bayern-Nachwuchs
Fußball International
Baumspenden erbeten!
Pflanzen wir einen neuen Regenwald!
Österreich
„Unter Beobachtung“
30 weitere IS-Terroristen aus Österreich in Syrien
Österreich
Islamisten, Neonazis
Katia Wagner: Terror - was dürfen die Medien?
Österreich
„Bewusstseinstrübung“?
Mariazellerbahn entgleist: Zugführer vor Gericht
Niederösterreich
Real-Star sauer
„Hässlich!“ Navas schießt gegen Ex-Trainer Solari
Fußball International
Steiermark Wetter
1° / 11°
heiter
0° / 10°
wolkenlos
1° / 11°
heiter
0° / 10°
heiter
-2° / 7°
heiter

Newsletter