Sa, 18. August 2018

Junge Verkaufsidee

20.03.2018 13:00

Frisches Gemüse vom Acker direkt vor die Haustür

Mit einer jungen Verkaufsidee will eine Familie in Kärnten durchstarten. Ihr Plan: Frisches Gemüse soll vom Produzenten direkt vor die Haustür. Von diesem in anderen Bundesländern bereits erfolgreich angelaufenen Modell sollen künftig auch Familien bei uns profitieren. Ab Mai werden die ersten Kisten geliefert.

„Eine Gemüsekiste wäre ja auch in Kärnten super“, dachte sich Bernd Mitterer, der in Lienz arbeitet und von dort früher regelmäßig eine Schachtel mit frischem Gemüse nachhause mitgebracht hat. Deshalb haben sich Bernd und seine Frau Katrin dazu entschlossen, so ein Projekt in Kärnten zu starten. Ab Mai werden Interessierte auch bei uns Gemüsekisten mit mehr als 40 verschiedenen Sorten bestellen können.

Produkte stammen direkt aus der Region
„Die Produkte bekommen wir vom Gemüsebauern Romed Wopfner aus Althofen. Er arbeitet sehr naturnah“, erzählt Bernd Mitterer. Der 26-Jährige legt großen Wert darauf, wie Salat, Radieschen, Karotten, Melanzani & Co. angebaut werden.

Frisches Gemüse wird direkt vor die Haustüre geliefert
Und damit das Gemüse möglichst frisch bleibt, wird es den Kunden direkt vor die Haustür geliefert. "Wir möchten allen einen schnellen und einfacheren Zugang zu gesunden Lebensmitteln ermöglichen. Da bietet sich die Lieferung bis vor die Tür sehr gut an.

Wo gibt es die Kiste überall?
Wir starten vorerst in den Bezirken Spittal, Villach und Klagenfurt", erklärt das junge Ehepaar aus Lind im Drautal.

Auch auf individuelle Bedürfnisse wird Rücksicht genommen
Die Kisten werden je nach saisonalem Angebot bestückt. Dabei wird natürlich auch auf individuelle Wünsche Rücksicht genommen. Geliefert wird jeden Freitag.

Ausführliche Informationen im Internet: www.kaerntner.gemüsekiste.at

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.