Do, 21. Juni 2018

Sportzentrum geknackt

12.03.2018 13:21

Enormer Schaden durch Einbrecher in Gmunden

Großen Sachschaden richteten Einbrecher im Sportzentrum Gmunden an. Sie schlugen das Glas bei Fenstern bzw. der Eingangstür ein, gelangten so hinein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Die Täter entkamen unerkannt.

In der Nacht auf Montag, 12. März drangen die Einbrecher in die Bezirkssporthalle, die angrenzende Eishalle und ein Vereinsgebäude ein. In einem Büro wurde der Tresor aufgeflext und das Bargeld gestohlen. Einen zweiten Tresor nahmen die Täter mit ins Freie und flexten ihn dort auf. Auch zwei Automaten wurden geknackt und ein Luftgewehr gestohlen.

Einbruchswerkzeug sichergestellt
Die Höhe des Schadens steht bislang noch nicht fest – er dürfte aber aufgrund der zahlreichen Beschädigungen in den Gebäuden groß sein. Im näheren Umfeld des Sportzentrums konnte ein weggeworfener Winkelschleifer sowie Einbruchswerkzeug sichergestellt werden.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.