Sky Go Erste Liga

Innsbruck gewinnt Tiroler Derby, Linz erkämpft 2:2

Wacker Innsbruck ist auch nach der 23. Runde der Fußball-Erste-Liga Tabellenführer. Die Mannschaft von Trainer Karl Daxbacher entschied am Freitagabend das Tirol-Duell mit Wattens auswärts nach einem 0:1-Rückstand 2:1 für sich und lag nach dem siebenten ungeschlagenen Spiel in Folge vorerst vier Punkte vor dem Neo-Zweiten Wiener Neustadt. Die Niederösterreicher siegten beim FAC klar mit 3:0. Der Tabellenzweite Ried konnte im Abendspiel bei Blau-Weiß Linz den Abstand auf Rang eins nicht wirklich verringern und ließ wieder Punkte liegen. Beim 2:2 gegen Linz waren sie zweimal in Führung, zweimal glich Linz aus. Der Fünfte Hartberg verlor im Aufstiegskampf mit einer 0:2-Heimniederlage gegen den nicht aufstiegsberechtigten Vierten FC Liefering weiter an Boden. Austria Lustenau behielt in der Heimpartie gegen Kapfenberg mit 3:1 die Oberhand. 

Das Oberösterreich-Duell lief vor 2.564 Zuschauern in beiden Hälften nach dem selben Muster ab, die Rieder legten vor, die Hausherren gaben jeweils die richtige Antwort. Thomas Reifeltshammer war schon in der elften Minute per Kopf nach einem Kerhe-Eckball erfolgreich. Für den langjährigen Abwehrchef der Innviertler war es ein toller Einstand bei seinem Comeback nach mehr als halbjähriger Verletzungspause.

Freuen durfte er sich aber nur kurz. Schon drei Minuten später stellte mit Mamby Koita eine Liefering-Leihgabe auf 1:1. Für den 19-jährigen Stürmer aus Mali war es der erste Ligatreffer. Bei der neuerlichen Führung der Innviertler nach der Pause stand wieder ein Liefering-Leihspieler im Mittelpunkt. Der 19-jährige Finne Juhani Pikkarainen brachte Thomas Fröschl im Strafraum ungeschickt zu Fall. Den verhängten Elfmeter setzte Julian Wießmeier (60.) in die Maschen.Wieder benötigten die Linzer nur wenige Minuten für ihre Reaktion. Und auch das 2:2 fiel aus einem Elfmeter, nachdem Pius Grabher den Linzer Manuel Krainz knapp innerhalb des Strafraums gefoult hatte. Gabriel Lüchinger (64.) behielt vom Punkt die Nerven. Sonst drückte Ried auf den Siegestreffer, Abschlüsse von „Joker“ Philipp Prosenik (69.) und Kennedy Boateng (87.) fanden aber nicht den Weg ins Tor. Die letzte Aktion hatten noch die Gastgeber, Thomas Hinum (95.) scheiterte.

Innsbruck derzeit Aufstiegskandidat Nr. 1
Die im Frühjahr zuvor gegen Hartberg (2:0) und nach 0:1-Rückstand gegen Lustenau (2:1) siegreich gebliebenen Innsbrucker taten sich im Prestigeduell im Gernot-Langes-Stadion vor der Pause sehr schwer. Vom Selbstvertrauen nach der erstmaligen Eroberung der Tabellenspitze war wenig zu sehen. Das 1:0 von Wattens war daher auch nicht unverdient. Milan Jurdik (38.) sorgte nach einer Drehung im Strafraum dafür.

Nach der Pause präsentierten sich die Gäste aber von einer besseren Seite, legten mit Fortdauer deutlich zu. Nach Rieder-Vorarbeit machte Zlatko Dedic (74.) den Ausgleich. Für den Slowenen war es der elfte Saisontreffer, der sechste in den jüngsten sechs Spielen. Die endgültige Wende führte Albert Vallci (89.) mit einem Kopfball nach Harrer-Ecke herbei. Sechs Siege aus den vergangenen sieben Spielen untermauern die Topform der Tiroler. Sie gewannen zudem zum vierten Mal hintereinander in der Fremde und auch das vierte direkte Duell mit Wattens in Folge. Wattens ist demgegenüber drei Partien sieglos.

Wiener Neustadt überzeugt
Wiener Neustadt kehrte nach dem Frühjahrs-Auftakt-1:2 bei Lustenau auf die Siegerstraße zurück. In Floridsdorf sorgten die Niederösterreicher schon früh für die Entscheidung. Mario Stefel (22.). brachte die Gäste mit einem platzierten Schuss ins Eck in Führung. Keine eineinhalb Minuten später schloss Fabian Miesenböck (23.) eine tolle Aktion über mehrere Stationen nach Vorarbeit von Hamdi Salihi ab. Zudem erhöhte Salihi selbst per Kopf nach Flanke von Felix Adjei, der zuvor bei der Ballannahme die Hand zu Hilfe genommen hatte, auf 3:0 (28.). Die Wiener, die zuletzt in Ried ein 1:1 erkämpft hatten, konnten nach dem Seitenwechsel nicht zulegen. Somit blieb Wiener Neustadt zum siebenten Mal in dieser Saison in einem Auswärtsspiel ohne Gegentor. Die aufgrund der Absage des Heimspiels gegen Hartberg vergangene Woche zum Zuschauen verurteilt gewesene Truppe von Trainer Roman Mählich schrieb mit dem zweiten Sieg in den jüngsten sechs Spielen erstmals im Jahr 2018 an.

Die Hartberger verloren hingegen im Aufstiegsrennen weiter an Boden. Nach dem 0:2 gegen Innsbruck im ersten Frühjahrsspiel gab es auch im Heimduell mit Liefering nichts zu holen. Die „Jungbullen“ waren von Beginn an tonangebend, ließen aber die nötige Effizienz vermissen. Kurz vor dem Pausenpfiff musste sich der starke TSV-Goalie Rene Swete aber doch geschlagen geben, der Südkoreaner Kim Jung-min (44.) schloss einen Konter nach Schmid-Vorarbeit ab. Für den 18-Jährigen war es der Premierentreffer in der Liga. In der Folge hatten die Steirer Pech, dass ein reguläres Abstaubertor von Alen Ozbolt (77.) von Schiedsrichter Markus Hameter wegen Abseits nicht anerkannt wurde. Das 2:0 der Gäste von Nicolas Meister fiel erst in der sechsten Minute der Nachspielzeit.

Im Tabellen-Mittelfeld setzte sich Lustenau gegen Kapfenberg im bereits 45. Erste-Liga-Duell der beiden Teams 3:1 durch. Der KSV legte durch einen Linksschuss von Manuel Haas (18.) ins Kreuzeck sehenswert vor. Die Vorarlberger schlugen nach der Pause zurück. Lucas Barbosa (55.), Daniel Sobkova (75.) und Ronivaldo (86.) mit Saisontor Nummer elf waren jeweils nach Vorarbeit von Christopher Drazan erfolgreich.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Duell mit Hoffenheim
LIVE: Frankfurt führt weiter dank Hinteregger-Tor
Fußball International
Neue Linzer Wäsche
Der LASK präsentiert Champions-League-Trikots
Fußball National
4. Bundesliga-Runde
LIVE: „Zähe Partie“? Altach trifft auf Hartberg
Fußball National
Bundesliga im Ticker
LIVE: Austria nach Europacup-Aus gegen Admira
Fußball National
2. Deutsche Bundesliga
Grozurek-Tor zu wenig: Karlsruhe verliert in Kiel
Fußball International
Bei packendem Remis
Guardiola und City-Star Aguero geraten aneinander
Fußball International
Ex-„Bulle“ tritt nach
Nach Wechsel zu Bayern: Rose watscht Youngster ab!
Fußball International
Deutschland freut sich
Im Coutinho-Fieber: „Bei weitem bester Fußballer“
Fußball International
Spielplan
16.08.
17.08.
18.08.
19.08.
20.08.
21.08.
22.08.
23.08.
24.08.
25.08.
Österreich - Bundesliga
LASK
1:1
WSG Tirol
Wolfsberger AC
5:0
SV Mattersburg
Spusu SKN St. Polten
0:6
FC Salzburg
Österreich - Regionalliga Ost
SC Wiener Neustadt
1:1
SV STRIPFING
SV Leobendorf
3:1
Wiener Viktoria
Österreich - Regionalliga Mitte
SC Kalsdorf
2:0
FC Wels
USV Weindorf St. Anna am Aigen
2:0
FC Gleisdorf 09
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
5:1
FC Augsburg
Bayer 04 Leverkusen
3:2
SC Paderborn 07
VfL Wolfsburg
2:1
1. FC Köln
Werder Bremen
1:3
Fortuna Düsseldorf
SC Freiburg
3:0
1. FSV Mainz 05
Borussia Mönchengladbach
0:0
FC Schalke 04
England - Premier League
Arsenal FC
2:1
Burnley FC
Aston Villa
1:2
AFC Bournemouth
Brighton & Hove Albion
1:1
West Ham United
Everton FC
1:0
Watford FC
Norwich City
3:1
Newcastle United
Southampton FC
1:2
Liverpool FC
Manchester City
2:2
Tottenham Hotspur
Spanien - LaLiga
RC Celta de Vigo
1:3
Real Madrid
CF Valencia
1:1
Real Sociedad
RCD Mallorca
2:1
SD Eibar
CD Leganés
0:1
CA Osasuna
CF Villarreal
4:4
Granada CF
Frankreich - Ligue 1
FC Nantes
0:0
Olympique Marseille
FC Metz
3:0
AS Monaco
FC Toulouse
1:0
Dijon FCO
Olympique Nimes
1:2
OGC Nice
SC Amiens
1:0
Lille LOSC
FC Girondins Bordeaux
1:1
Montpellier HSC
Türkei - Süper Lig
Genclerbirligi SK
0:1
Caykur Rizespor
Sivasspor
3:0
Besiktas JK
Kayserispor
0:1
Alanyaspor
Portugal - Primeira Liga
FC Moreirense
3:0
Gil Vicente FC
CF Belenenses Lisbon
0:2
Benfica Lissabon
FC Porto
4:0
Vitoria Setubal
Niederlande - Eredivisie
VVV Venlo
1:4
Ajax Amsterdam
ADO Den Haag
1:2
Sparta Rotterdam
FC Emmen
2:0
SC Heerenveen
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
4:2
RSC Anderlecht
Yellow-Red KV Mechelen
3:1
Cercle Brügge
Waasland-Beveren
0:4
KRC Genk
Russland - Premier League
FC Ural Jekaterinburg
1:3
FC Krylia Sovetov Samara
FC Tambov
0:2
FC Krasnodar
FC Zenit St Petersburg
0:0
Republican FC Akhmat Grozny
Ukraine - Premier League
Vorskla Poltawa
1:1
SC Dnipro-1
SFC Desna Tschernihiw
0:0
Kolos Kovalivka
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
21.00
Manchester United
Türkei - Süper Lig
Fenerbahce
19.00
Gazisehir Gaziantep FK
Portugal - Primeira Liga
CD Tondela
21.15
Portimonense SC
Belgien - First Division A
SV Zulte Waregem
20.30
Royal Charleroi SC
Russland - Premier League
FC Spartak Moskau
19.00
ZSKA Moskau
Österreich - Bundesliga
SK Rapid Wien
17.00
LASK
Wolfsberger AC
17.00
SCR Altach
SV Mattersburg
17.00
Spusu SKN St. Polten
Österreich - 2. Liga
FC Dornbirn 1913
18.00
Kapfenberger SV 1919
Österreich - Regionalliga Ost
SV STRIPFING
17.30
ASK Ebreichsdorf
SV Leobendorf
19.00
SC Team Wiener Linien
Österreich - Regionalliga Mitte
ATSV Stadl-Paura
17.00
SC Kalsdorf
SV Ried II
17.00
Asco Atsv Wolfsberg
Deutschland - Bundesliga
TSG 1899 Hoffenheim
15.30
Werder Bremen
Fortuna Düsseldorf
15.30
Bayer 04 Leverkusen
1. FSV Mainz 05
15.30
Borussia Mönchengladbach
FC Augsburg
15.30
1. FC Union Berlin
SC Paderborn 07
15.30
SC Freiburg
FC Schalke 04
18.30
FC Bayern München
England - Premier League
Norwich City
13.30
Chelsea FC
Brighton & Hove Albion
16.00
Southampton FC
Manchester United
16.00
Crystal Palace
Sheffield United
16.00
Leicester City
Watford FC
16.00
West Ham United
Liverpool FC
18.30
Arsenal FC
Spanien - LaLiga
CA Osasuna
17.00
SD Eibar
Real Madrid
19.00
Real Valladolid
RC Celta de Vigo
21.00
CF Valencia
CF Getafe
21.00
Athletic Bilbao
Italien - Serie A
Parma Calcio 1913 S.r.l.
18.00
Juventus Turin
AC Florenz
20.45
SSC Neapel
Frankreich - Ligue 1
SC Amiens
20.00
FC Nantes
Dijon FCO
20.00
FC Girondins Bordeaux
SCO Angers
20.00
FC Metz
Stade Brestois 29
20.00
Stade Reims
Türkei - Süper Lig
Ankaragucu
18.15
Kayserispor
Alanyaspor
20.45
Kasimpasa
Basaksehir FK
20.45
Fenerbahce
Portugal - Primeira Liga
Benfica Lissabon
20.00
FC Porto
Boavista FC
22.30
FC Pacos Ferreira
Niederlande - Eredivisie
Willem II Tilburg
18.30
FC Emmen
Heracles Almelo
19.45
Vitesse Arnhem
PSV Eindhoven
19.45
FC Groningen
SC Heerenveen
20.45
FC Twente Enschede
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
18.00
FC Brügge
Cercle Brügge
20.00
Waasland-Beveren
St. Truidense VV
20.00
SV Zulte Waregem
KV Oostende
20.30
Yellow-Red KV Mechelen
Griechenland - Super League 1
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
FC PAOK Thessaloniki
19.00
Panaitolikos
Olympiakos Piräus
20.30
Asteras Tripolis
Russland - Premier League
FC Tambov
13.00
FC Dinamo Moskau
FC Ufa
15.30
FC Zenit St Petersburg
FC Krasnodar
18.00
FC Lokomotiv Moskau
Ukraine - Premier League
Kolos Kovalivka
13.00
Vorskla Poltawa
FC Olexandrija
16.00
SFC Desna Tschernihiw
FC Dynamo Kiew
18.30
FC Olimpik Donezk
Österreich - Bundesliga
SK Sturm Graz
17.00
WSG Tirol
FC Salzburg
17.00
FC Admira Wacker Modling
TSV Hartberg
17.00
FK Austria Wien
Österreich - 2. Liga
SK Austria Klagenfurt
10.30
BW Linz
Österreich - Regionalliga Mitte
Wolfsberger AC (A)
17.00
Union Gurten
Deutschland - Bundesliga
RB Leipzig
15.30
Eintracht Frankfurt
England - Premier League
AFC Bournemouth
15.00
Manchester City
Spanien - LaLiga
Deportivo Alavés Sad
17.00
RCD Espanyol Barcelona
RCD Mallorca
17.00
Real Sociedad
Frankreich - Ligue 1
AS Monaco
15.00
Olympique Nimes
Racing Straßburg
17.00
FC Stade Rennes
Portugal - Primeira Liga
CS Maritimo Madeira
17.00
CD Tondela
Niederlande - Eredivisie
RKC Waalwijk
12.15
ADO Den Haag
FC Utrecht
14.30
VVV Venlo
PEC Zwolle
16.45
Sparta Rotterdam
Feyenoord Rotterdam
-:-
AZ Alkmar
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
14.30
KAA Gent
Russland - Premier League
ZSKA Moskau
15.30
Republican FC Akhmat Grozny
Ukraine - Premier League
Karpaty Lemberg
16.00
FC Zorya Lugansk

Newsletter